Die Polizei Cuxhaven hat den Besuchern des Deichbrand-Festivals Tipps gegeben, wie sie sich im Falle eines Unwetters verhalten sollten. Foto: Molter/dpa
Festival bei Cuxhaven

Unwetter beim Deichbrand 2019: Das empfiehlt die Polizei den Besuchern

20.07.2019

CUXHAVEN/WANHÖDEN. Für das Deichbrand-Festival gilt aktuell eine Unwetterwarnung. Daher gibt die Polizei Cuxhaven den Besuchern Verhaltenstipps.

Im Hinblick auf drohende Gefahren durch aufziehende Unwetter beim Deichbrand-Festival in Wanhöden empfiehlt die Polizei Cuxhaven den Besuchern, die Wettervorhersage im Blick zu behalten und Ansagen des Veranstalters und der Sicherheitskräfte Folge zu leisten.

Polizei gibt Deichbrand-Besuchern Tipps

Zudem sollten Festival-Besucher Ruhe bewahren, und Schutz in den Autos suchen. "Gewährt denjenigen Unterschlupf, die kein Auto oder Wohnmobil dabei haben", teilt die Polizei mit.

Zeltstangen werden zu Blitzableitern

Bei Sturm sollten die Besucher auf keinen Fall die Zeltstangen festhalten. "Riskiert lieber Euer Zelt als Eure Gesundheit, denn Ihr könntet beim Festhalten der Stangen zum Blitzableiter werden", heißt es in einer Pressemitteilung.

Einfach zu merken sei das englische Sprichwort: "When thunder roars, go indoors!"

Lesen Sie auch...
Kadaver im Watt

Angeschwemmtes Tier in Cuxhaven: Eindeutig ein Jungwolf

von Wiebke Kramp | 23.08.2019

CUXHAVEN. Am 12. Juli wurde ein totes Tier im Watt zwischen Arensch und Sahlenburg entdeckt. Nach Untersuchungen ist klar: Es handelte sich um einen männlichen Jungwolf. 

56-Jährige verletzt

Unfallflucht in Cuxhaven: Radler fährt Fußgängerin an

22.08.2019

CUXHAVEN. Ein Radler hat sich nach einem Unfall in Cuxhaven aus dem Staub gemacht. Die Kollsion mit einer Fußgängerin ereignete sich am Montagvormittag.

"Tante Emma"

Ein Laden von Bürgern für Bürger in Cuxhaven

von Maren Reese-Winne | 22.08.2019

CUXHAVEN. Die Vision für einen ganz besonderen Einkaufsladen, der gleichzeitig Begegnungs- und Beratungsstätte sein soll, wurde erstmals im Februar in Cuxhaven gezeichnet.

Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

von Redaktion | 22.08.2019

Lediglich 40 Minuten Abwesenheit der Bewohner reichten unbekannten Tätern am Mittwochnachmittag für einen Einbruch in ein Haus in Beverstedt.