Feuerwehreinsatz

Unwetter in Hemmoor: Garagen unter Wasser

26.07.2018

HEMMOOR. Am Mittwoch gegen 14 Uhr herrschten im Hemmoorer Bereich Temperaturen um die 30 Grad. Die Sonne strahlte vom Himmel. (jl)

Doch plötzlich zogen dunkle Wolken auf und innerhalb kurzer Zeit gab es ein Gewitter mit heftigem Regen und Sturm.

Blumenkübel, Sonnenschirme und Blätter flogen durch die Luft und Werbetafeln kippten um. Gegen 14.40 Uhr musste dann auch die Freiwillige Feuerwehr Warstade ausrücken. Im Alten Postweg in Hemmoor waren Garagen überflutet worden, weil die Gullys die Wassermengen nicht so schnell aufnehmen konnten. Das Wasser drohte bereits, in ein Wohnhaus einzudringen.

Mit zwei großen Pumpen wurde das Wasser aus den Garagen abgesaugt. Nach einer Stunde war das Wasser beseitigt und die 18 Einsatzkräfte konnten den Einsatzort verlassen.

Es dürfte wahrscheinlich nicht das letzte Wärmegewitter in diesen Tagen gewesen sein – mehr zur anhaltenden Hitzewelle lesen Sie auch auf Seite 10.

Lesen Sie auch...
"Autohaus Rieper"

Feuerwehr-Partner: Ihlienworther Arbeitgeber geehrt

05.09.2018

IHLIENWORTH. Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat gemeinsam mit dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Karl-Heinz Banse, am Dienstag die Förderplakette "Partner der Feuerwehr" an 22 niedersächsische Unternehmen verliehen. (red)

"Kein Prunkbau"

Cuxhavener Kreishaus-Ausbau: Landrat verteidigt Pläne

05.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Dezernent Friedrich Redeker sagt zum Cuxhavener Kreishaus: "Manche Mitarbeiter sitzen wie Hühner auf der Stange." (es / as / krs)

Feuerwehr-Einsatz

Hemmoor: Mähraupe brennt lichterloh

05.09.2018

HEMMOOR. Einsatz für die Feuerwehr Warstade am Dienstagnachmittag. (jl)

Wettbewerb

Orgel: Altenbrucherin Schlappa holt ersten Preis

05.09.2018

CUXHAVEN. Die 18-jährige Laura Schlappa aus Altenbruch nahm Mitte August an dem internationalen Orgelwettbewerb "Northern Ireland International Organ Competition" teil. (red/jp)