Am Himmelfahrtstag, wenn viele Fußballer normalerweise eine Vatertagssause stattfinden lassen, müssen hiesige Fußballvereine spielen. Foto: Monsees
Kommentar zum Pokal

Vatertagstour für Kicker im Cuxland versaut

von Frank Lütt | 21.05.2019

Der Brauch, den Himmelfahrtstag für eine Vatertagstour zu nutzen, ist unter anderem in Fußballkreisen sehr verbreitet.

Egal wie man letztendlich zu diesem zumeist feuchtfröhlichen Ereignis steht, der hiesige Fußballverband hat in diesem Jahr eine Terminierung vorgenommen, die bei vielen Kickern Kopfschütteln auslöste: An Himmelfahrt werden in Geversdorf die Kreispokal-Endspiele der Herren und Altherren ausgetragen - in beiden Fällen übrigens ohne Beteiligung des gastgebenden Vereins. Die Geversdorfer werden aber organisatorisch gebunden. Weitere Zuschauer von anderen Vereinen sind am Vatertag kaum zu erwarten. Früher fand das Finale übrigens am Vorabend des Feiertags statt. Das fand Anklang. Das wäre auch dieses Jahr aus Sicht der Aktiven sicherlich gut gewesen, denn dank des Namenssponsors erhalten die Teilnehmer dieses Jahr Bier-Prämien - die hätte man dann an Himmelfahrt gleich verwenden können. Aber mit diesen alkoholhaltigen Preisen bei Sportveranstaltungen ist das auch so eine Sache. Es ist schon paradox, wenn der DFB mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zusammenarbeitet und Prävention von Suchtmittelmissbrauch als einen Schwerpunkt hervorhebt und das dann doch auf unteren Ebenen konterkariert wird. Aber vielleicht will der Cuxhavener Fußballkreis mit seiner Endspiel-Terminierung gegen die üblichen Vatertagstouren ankämpfen, also präventiv wirken.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Frank Lütt

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

fluett@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Kommentar

Corona-Virus: Es droht uns ein harter Winter

von Ulrich Rohde | 03.11.2020

Seit Montag gelten landesweit die Vorschriften der Corona-Verordnung zur Eindämmung des SARS-CoV-2-Virus. Wie schon im Frühjahr sollen die verschärften Regeln und Verbote die dramatische Ausbreitung der Pandemie unter Kontrolle bringen. Das hat Folgen. Dazu ein Kommentar von Ulrich Rohde.

Kommentar

Problemwölfen mit fatalen Neigungen droht der Abschuss

von Ulrich Rohde | 14.07.2020

Das Land Niedersachsen plant zum September den Erlass einer neuen Wolfsverordnung, die es erleichtern soll, auffällig gewordene Tiere zu töten. Doch die Verordnung löst nicht nur die Probleme der Weidetierhalter, die ihre Existenz durch Wolfsrisse bedroht sehen, sie könnte auch neue verursachen.

Kommentar

Otterndorfer Grundschule: Eltern sollten nun positiv vorangehen

von Christian Mangels | 03.07.2020

Die Grundschule Otterndorf wird saniert. Nun sind die Eltern am Zug. Dazu ein Kommentar von Jens-Christian Mangels.

Kommentar zu Corona-Regeln

Sport in der Corona-Krise: Mehr Mut wäre mal ganz gut

von Egbert Schröder | 29.04.2020

Verbote sind nur dann nützlich, wenn sie auch nachvollziehbar sind. Aber wenn man bemerkt, dass im Nachbarort ganz andere Regeln gelten, dann wirft das natürlich Fragen auf.