In der Innenstadt von Cuxhaven gilt weiter eine Maskenpflicht. Foto: red
Verlängerung der Verordnung

Weiter Maskenpflicht in der Innenstadt: Cuxhaven verlängert Verordnung

von Denice May | 12.03.2021

CUXHAVEN. Die aktuell noch geltende Allgemeinverfügung des Landkreises Cuxhaven sieht eine Maskenpflicht im Innenstadtbereich bis Montag, 15. März, vor.

Wie die Sprecherin des Landkreises, Kirsten von der Lieth, jetzt bestätigt, wird die allgemeine Maskenpflicht nochmals bis Ende des Monats verlängert. "Dass die Maskenpflicht weiterhin besteht, macht, vor dem Hintergrund, dass Geschäfte wieder Kunden empfangen dürfen, Sinn", so Kirsten von der Lieth.

Inzidenzwert steigt bundesweit

Die Corona-Lage ändere sich aktuell wieder und der Inzidenzwert steige bundesweit. "Von daher ist die Verlängerung nachvollziehbar. Würden wir sie jetzt aufheben und zu Ostern stiegen die Zahlen wieder, müssten wir wieder eine Maskenpflicht erlassen", begründet die Landkreis-Sprecherin die Entscheidung.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Das heißt, auch nach dem 15. März gilt in der Zeit von 9 bis 20 Uhr an Örtlichkeiten in der Öffentlichkeit unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf engem Raum oder nicht nur vorübergehend aufhalten, eine Maskenpflicht. Betroffen sind die Nordersteinstraße (inklusive Kaemmererplatz, Holstenplatz, Penzancer Platz, Vanneter Platz, Hafnarfjördurplatz), Segelckestraße (im Bereich der ausgebauten Fußgängerzone) sowie Schillerstraße (im verkehrsberuhigten Bereich zwischen Schillerplatz und Alter Deichweg).

Ohne Maske am Strand

Eine Maskenpflicht auf der Strandpromenade zwischen Kugelbake und Duhner Spitze ist derzeit nicht vorgesehen. "Wir werden aber beobachten müssen, wie sich die Lage zu Ostern verhält", so von der Lieth.

Anders als im Kreis Cuxhaven, hat Bremerhaven übrigens beschlossen, die festgelegte Maskenpflicht in der Innenstadt ab Sonnabend, 13. März, aufzuheben. Nach mehreren Tagen mit einem Inzidenzwert unter 100 sei das möglich, erklärt Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) die Entscheidung.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Denice May

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

dmay@cuxonline.de

Lesen Sie auch...
Am Dienstagnachmittag ist zu

Postbank in Cuxhaven bleibt wegen Betriebsversammlung vorübergehend geschlossen

von Christoph Käfer | 24.09.2021

CUXHAVEN. Wegen einer Betriebsversammlung bleibt die Postbank in Cuxhaven am Dienstagnachmittag geschlossen. Auch andere Postbank-Filialen in der Umgebung bleiben zu.

Vor Amtsgericht Cuxhaven

Waffe bei Mann in Cuxhaven gefunden: Verteidiger sieht kein Problem

von Denice May | 24.09.2021

CUXHAVEN. Fällt eine funktionsuntüchtige Waffe unter das Waffengesetz? Über diese Frage herrschte vor dem Amtsgericht Cuxhaven Uneinigkeit.

Wolfsmanagement

Cuxhavener Wolfsberater rechnen mit Änderungen

von Wiebke Kramp | 24.09.2021

KREIS CUXAVEN Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies verändert das Wolfsmanagement. Das hat auch Auswirkungen auf die vier Wolfsberater, die im Landkreis Cuxhaven tätig sind.

Verordnung

Corona-Warnstufen auf und ab in Cuxhaven: Kuriose Zählweise verwirrt

von Laura Bohlmann-Drammeh | 23.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Seit Donnerstag gilt die Warnstufe im Landkreis Cuxhaven nicht mehr, weil die Inzidenz von Dienstag aus gesehen seit fünf Tagen unter 50 lag. Tatsächlich lag sie am Sonntag bei 52,3. Doch für die Warnstufenberechnung ist das irrelevant.