Die Feuerwehr Althemmor reinigte die Fahrbahn der B73. Foto: Lange
Feuerwehr im Einsatz

Verursacher unbekannt: Drei Kilometer lange Ölspur auf der B73

21.10.2019

HEMMOOR. Zu leichten Verkehrsbehinderungen kam es am Montagvormittag auf der B73: Eine Ölspur zog sich drei Kilometer lang über die Bundesstraße.

Die Spur wurde gegen 9.45 Uhr entdeckt und führte von Althemmoor über die Bundesstraße durch Warstade bis zum Kreisel in die Schützenstraße. Die Feuerwehr Althemmoor, die spezialisiert ist auf derartige Einsätze, sprühte die Ölspur ab.

Die Polizei Hemmoor verfolgte die Spur, konnte aber keinen Verursacher ausfindig machen. Nach etwa einer Stunde war die Gefahrenstelle beseitigt. (jl)

Lesen Sie auch...
Stück Heimatgeschichte

Stinstedt im Wandel: Buch mit Heimatbildern herausgegeben

31.05.2020

HOLLNSETH/STINSTEDT. Mit ihrem jetzt erschienenen Buch haben Günther Tiedemann und Michael Schwieger ein Stück Heimatgeschichte bewahrt.

Corona-Krise

Anonyme Alkoholiker in Hemmoor: "Uns fehlt das persönliche Gespräch"

30.05.2020

HEMMOOR. Selbsthilfegruppen, wie die Anonymen Alkoholiker, dürfen sich im Kreis Cuxhaven zurzeit nicht treffen. Die Auswirkungen lassen sich noch nicht abschätzen.

Warten auf Wiedersehen

Corona: Steinauer Ehepaar hat Sohn seit neun Wochen nicht gesehen

von Wiebke Kramp | 30.05.2020

STEINAU/HEMMOOR. Wegen der Corona-Pandemie haben Hannelore und Manfred Wilkens aus Steinau-Höring ihren Sohn seit Wochen nicht mehr gesehen.

Lokales

Sanierungspläne: Schönheitskur für Otterndorfer Rathaus

von Christian Mangels | 30.05.2020

OTTERNDORF. Das Otterndorfer Rathaus soll in den kommenden Monaten renoviert und saniert werden. Dafür wird viel Geld in die Hand genommen.