Die Feuerwehr Althemmor reinigte die Fahrbahn der B73. Foto: Lange
Feuerwehr im Einsatz

Verursacher unbekannt: Drei Kilometer lange Ölspur auf der B73

21.10.2019

HEMMOOR. Zu leichten Verkehrsbehinderungen kam es am Montagvormittag auf der B73: Eine Ölspur zog sich drei Kilometer lang über die Bundesstraße.

Die Spur wurde gegen 9.45 Uhr entdeckt und führte von Althemmoor über die Bundesstraße durch Warstade bis zum Kreisel in die Schützenstraße. Die Feuerwehr Althemmoor, die spezialisiert ist auf derartige Einsätze, sprühte die Ölspur ab.

Die Polizei Hemmoor verfolgte die Spur, konnte aber keinen Verursacher ausfindig machen. Nach etwa einer Stunde war die Gefahrenstelle beseitigt. (jl)

Lesen Sie auch...
Kilometerlange Staus

Verkehrsbehinderungen auf B73: Landwirte aus Kreis Cuxhaven unterwegs

14.11.2019

KREIS CUXHAVEN. Tausende Landwirte haben sich am Donnerstag in Hamburg versammelt, um gegen das Agrarpaket der Bundesregierung zu protestieren. Auch aus dem Kreis Cuxhaven machten sich hunderte Trecker auf den Weg.

Fahrzeug im Wassergraben

Große Aufregung in Bülkau: Fahrer nach heftigem Unfall auf L144 verschwunden

14.11.2019

BÜLKAU. Große Aufregung herrschte am Mittwochabend nach einem schweren Verkehrsunfall in Bülkau. Der Fahrer war zunächst spurlos verschwunden.

Stellen werden gestrichen

Hemmoor: Rat verabschiedet Resolution gegen Schließung des Homag-Werkes

von Ulrich Rohde | 13.11.2019

HEMMOOR. Der Hemmoorer Rat hat eine Resolution gegen die Schließung des Homag-Werkes verabschiedet. Der Konzern begründet die Stilllegung mit massiven Auftragseinbußen.

Attacke auf Hunde

Kein Rattengift: Diese gefährliche Substanz war drin im Giftköder in Otterndorf

von Wiebke Kramp | 13.11.2019

OTTERNDORF. Ein mit Gift präpariertes Würstchen wurde in dem Garten von Ehepaar Hahn in Otterndorf auf dem Rasen platziert. Jetzt steht fest, um welches Gift es sich dabei handelt.