Sonja Wurtscheid/dpa/Symbolbildarchiv

Veterinäre nach Tierquälerei im Schlachthof freigesprochen

25.01.2023

In einem Gerichtsverfahren wegen Tierquälerei an einem Schlachthof in Bad Iburg sind zwei Amtsveterinäre vom Amtsgericht aus Mangel an Beweisen freigesprochen worden. Die Taten hätten dem Tierarzt und der Tierärztin nicht mit einer für eine Verurteilung notwendigen Sicherheit nachgewiesen werden können, sagte eine Sprecherin des Amtsgerichts Bad Iburg am Mittwoch. (AZ.: 23Cs 1103 Js)

Beide Tierärzte - ein heute 65 Jahre alter Mann und eine heute 52 Jahre alten Frau - waren in dem Schlachthof als amtlich bestellte Veterinäre tätig. Der Schlachthof war im Herbst 2018 seitens des Landkreises geschlossen worden, nachdem Tierschützer heimlich aufgenommene Videos veröffentlichten, die gravierende Tierschutzverstöße zeigten.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell


Lesen Sie auch...

Wohin nach der Grundschule? Landeselternrat will mehr Hilfen

07.02.2023

Der Landeselternrat Niedersachsen fordert mehr Hilfen für Familien bei der Entscheidung für eine weiterführende Schule nach der Grundschule. Die eigentlich vorgesehenen Beratungen und Informationsveranstaltungen …

Trauerfeier für getöteten 14-Jährigen aus Wunstorf

07.02.2023

Mit einer bewegenden Trauerfeier haben Familie und Freunde Abschied von dem 14-Jährigen genommen, der in Wunstorf bei Hannover mutmaßlich von einem gleichaltrigen Jugendlichen getötet …

Elefantenkuh feiert 50. Geburtstag mit Tomaten-Torte

07.02.2023

Mit einer besonderen Kreation ist Elefantenkuh Indra zu ihrem 50. Geburtstag überrascht worden. Sie erhielt im Zoo Hannover eine Torte, verziert mit Tomaten, Weintrauben …

Zwei Festnahmen bei Drogen-Razzia in Uelzen

07.02.2023

Bei Durchsuchungen mehrerer Wohngebäude und Objekte in Uelzen sind zwei Brüder wegen mutmaßlichen Drogenhandels und räuberischer Erpressung festgenommen worden. Nach monatelangen Ermittlungen der Schwerpunkt-Staatsanwaltschaft …