Das Siegerfoto zeigt die Kickerinnen des VfL Wingst: (stehend, v.l.) Marlin Kruse, Milena Milkert, Fabienne Sahlke, Sabrina Steinberg, (kniend) Myriam Curras-Varela, Katharina Dieckmann, Lara Sahlke, Annika Thiele. Es fehlt Sarah Sahlke. Foto: VfL Wingst
Fußball

VfL Wingst gewinnt eigenes Fußballturnier

12.02.2020

CADENBERGE. Der VfL Wingst trug den 5. "Wingster Frauen-Cup" in der Cadenberger Sporthalle am Heideweg aus. Am Ende setzte sich die erste Mannschaft der Gastgeberinnen im Finale dieses Fußballturnieres mit einem 4:3-Erfolg nach Neunmeterschießen gegen den Grodener SV durch.

Nach spannenden Halbfinals, in denen es der VfL Wingst nach einer 3:0-Führung noch einmal spannend machte, aber am Ende 6:4 gegen Ahlerstedt/Ottendorf siegte und der Grodener SV knapper 2:1-Sieger gegen Stade blieb, kamen beide Teams ins Endspiel. Im Spiel um Platz drei siegten die Staderinnen dann klar mit 4:0 gegen Ahlerstedt/Ottendorf.

Ausgleich kurz vor Schluss

Im Finale ging der VfL mit 1:0 in Führung, Groden gelang der Ausgleich, dann gab es wieder eine Führung für die Wingsterinnen und 30 Sekunden vor Schluss fiel der glückliche Ausgleich für Groden. Das anschließende Neunmeterschießen war dann aber eine ziemlich klare Angelegenheit für die VfL-Frauen.

Petermann-Trikot als Preis

Als beste Torhüterin wurde Julia Löhden (FSV Bliedersdorf/Nottensdorf) ausgezeichnet und zur besten Spielerin wurde Alexandra de Nuzzo (Grodener SV) gekürt. Torschützenkönigin wurde Myriam Curras-Varela vom VfL Wingst mit zwölf Toren. Dafür erhielt sie ein Originaltrikot, gestiftet von Nationalspielerin Lena Petermann..

Die fairen Spiele wurden von Luca Föge (VfL Wingst) und Lars Milkert (TSV Altenwalde) geleitet, die Turnierleitung oblag Mike Schäfer und Kevin Brandt. (sch)

Lesen Sie auch...
Fußball

Wo kann im Cuxland gespielt werden?

von Jan Unruh | 27.02.2020

CUXHAVEN. Am Wochenende soll der erste offizielle Spieltag des neuen Jahres in der Bezirks- und der Kreisliga über die Bühne gehen. Die hiesigen Fußballmannschaften stehen in den Startlöchern - auch wenn viele Fragezeichen hinter der Bespielbarkeit der Rasenplätze im Cuxland stehen.

Leichtathletik

Ann-Kathrin Kopf freut sich über Platz sechs

von Jan Unruh | 27.02.2020

LEIPZIG/OTTERNDORF. Es war der Höhepunkt einer kurzen, aber intensiven Hallensaison für die Otterndorfer Leichtathletin Ann-Kathrin Kopf. Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften lief sie über die 800-Meter-Strecke bis ins Finale und wurde dort starke Sechste.

Basketball

Lamstedter Basketballerin überzeugt die Sichtungstrainer

26.02.2020

BRAUNSCHWEIG. Am vergangenen Wochenende fand das Sichtungsturnier "Perspektiven für Talente" für junge Basketballspielerinnen in Braunschweig statt.

1. Bundesliga

Cuxhavens Keglerinnen haben den Meistertitel schon vor Augen

26.02.2020

CUXHAVEN. Die Cuxhavener Sportkeglerinnen stehen vor dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Die Herren kämpfen unterdessen um den Aufstieg.