Seit einem Jahr existiert die Tourismus Wirtschaftsgemeinschaft inzwischen. Foto: Sassen
Kommentar zur TWG

TWG: Viele Entscheider verweigern noch die Mitarbeit

von Thomas Sassen | 09.11.2018

Die Tourismus Wirtschaftsgemeinschaft besteht ein Jahr. Norbert Plambeck und seine Mitstreiter sorgen seither für erfrischende Aufbruchstimmung.

Im Zuge des Umbaus des Alten Fischereihafens ergeben sich nicht nur für das Hafenareal, sondern für die gesamte Tourismuswirtschaft neue Potenziale. Das ist die Botschaft, mit der die TWG antritt und die sie nun engagiert mit Inhalt unterfüttert.

Wie groß ihre Überzeugungskraft ist? Der Fan-Kreis, den das Zugpferd Plambeck um sich versammelt, ist angesichts der Mammutaufgabe recht übersichtlich, dazu steht ein Teil auf seiner Lohnliste. Dagegen halten sich Entscheider wie der Oberbürgermeister, seine Verwaltung und die CDU-Fraktion auffällig zurück. Schlimmer: TWG und Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH sowie die Agentur für Wirtschaftsförderung agieren infolgedessen unabgestimmt, obwohl alle das gleiche Ziel verfolgen müssten, wenn es darum geht, den Cuxhavener Tourismus nach vorn zu bringen. Hier hakt es. Was der Kurdirektor und sein Team bisher erfolgreich gestemmt haben, reicht der TWG nicht. Sie will mehr, will Cuxhaven neu erfinden, fit machen für ein neues, junges, zahlungskräftiges Publikum.

Dabei müssten alle mitziehen. Doch zu viele verweigern sich noch. Ohne die Unterstützung der Entscheider kann die TWG aber nicht erfolgreich sein.

Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
30. Ausgabe steht bevor

Töpfermarkt in Cuxhaven geht weiter: Nachfolge gefunden

von Thomas Sassen | 07.10.2019

CUXHAVEN. Aufatmen bei allen Töpfer-Fans: Der Cuxhavener Töpfermarkt geht weiter. Ein neuer Organisator ist gefunden. 

Kommentar zur Innenstadt

Otterndorf: Zum guten Service gehören auch einheitliche Zeiten

von Christian Mangels | 07.10.2019

In der Innenstadt Otterndorfs gibt es keine einheitlichen Zeiten der Geschäfte. Dazu ein Kommentar von Jens-Christian Mangels.

Zum Gewerbegebiet Böhlgraben

Froh sein über jeden, der sich ansiedeln will

von Maren Reese-Winne | 07.10.2019

In Cuxhaven oll ein neues Gewerbegebiet erschlossen werden. Darüber sind nicht alle Cuxhavener froh. Dazu ein Kommentar von Maren Reese-Winne.

Kommentar zur Grundstückssuche

Neuer Platz für die Erweiterung der Schule am Meer?

von Maren Reese-Winne | 02.10.2019

Achselzuckend wurden von einigen die Belange der Schule am Meer abgetan.