Seit einem Jahr existiert die Tourismus Wirtschaftsgemeinschaft inzwischen. Foto: Sassen
Kommentar zur TWG

TWG: Viele Entscheider verweigern noch die Mitarbeit

von Thomas Sassen | 09.11.2018

Die Tourismus Wirtschaftsgemeinschaft besteht ein Jahr. Norbert Plambeck und seine Mitstreiter sorgen seither für erfrischende Aufbruchstimmung.

Im Zuge des Umbaus des Alten Fischereihafens ergeben sich nicht nur für das Hafenareal, sondern für die gesamte Tourismuswirtschaft neue Potenziale. Das ist die Botschaft, mit der die TWG antritt und die sie nun engagiert mit Inhalt unterfüttert.

Wie groß ihre Überzeugungskraft ist? Der Fan-Kreis, den das Zugpferd Plambeck um sich versammelt, ist angesichts der Mammutaufgabe recht übersichtlich, dazu steht ein Teil auf seiner Lohnliste. Dagegen halten sich Entscheider wie der Oberbürgermeister, seine Verwaltung und die CDU-Fraktion auffällig zurück. Schlimmer: TWG und Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH sowie die Agentur für Wirtschaftsförderung agieren infolgedessen unabgestimmt, obwohl alle das gleiche Ziel verfolgen müssten, wenn es darum geht, den Cuxhavener Tourismus nach vorn zu bringen. Hier hakt es. Was der Kurdirektor und sein Team bisher erfolgreich gestemmt haben, reicht der TWG nicht. Sie will mehr, will Cuxhaven neu erfinden, fit machen für ein neues, junges, zahlungskräftiges Publikum.

Dabei müssten alle mitziehen. Doch zu viele verweigern sich noch. Ohne die Unterstützung der Entscheider kann die TWG aber nicht erfolgreich sein.

Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Kommentar zur Peta-Offensive

Circus-Schimpanse Robby: Kritiker reagieren reflexartig

von Egbert Schröder | 09.08.2019

Eines darf man "Peta" nicht absprechen: ein langjähriges Engagement für die Tierrechte. Doch aus meiner Sicht schießt die Organisation häufig genug über das Ziel hinaus und ramponiert auf diese Weise ihren Ruf als ein ernst zu nehmender Gesprächspartner.

Kommentar zur Elbvertiefung

Elbvertiefung: Konzept für Häfen fehlt

von Felix Weiper | 29.07.2019

Die Bagger sind da. Die neunte Elbvertiefung hat begonnen. Dazu ein Kommentar von Felix Weiper.

Kommentar zum Umbau

Grundschule Otterndorf: Sanierungskosten im Blick

von Christian Mangels | 12.07.2019

Wer ein altes Haus saniert, der weiß: So ein Projekt kostet Zeit, Nerven und vor allem Geld. Das ist bei der Otterndorfer Grundschule nicht anders.

Kommentar zum Projekt-Ende

Sprint-Klassen: Fehler der Vergangenheit vermeiden

von Maren Reese-Winne | 12.07.2019

"Sprint, das erfolgreiche Cuxhavener Projekt zur Sprachförderung und Integration junger Geflüchteter läuft aus. Dazu ein Kommentar von Maren Reese-Winne