Feuerwehrmänner sitzen in ihrem Fahrzeug. Foto: Carsten Rehder/dpa

Vier Doppelhaushälften in Brand: 450 000 Euro Sachschaden

28.03.2020

Dinklage (dpa/lni) - Am Freitagabend haben in Dinklage vier Doppelhaushälften gebrannt. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 450 000 Euro, wie die Polizei am …

Dinklage (dpa/lni) - Am Freitagabend haben in Dinklage vier Doppelhaushälften gebrannt. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 450 000 Euro, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Dachstühle der zwei Doppelhäuser seien komplett ausgebrannt und die Häuser somit nicht mehr bewohnbar, sagte ein Polizeisprecher. Von den zehn gemeldeten Bewohnern wurde niemand verletzt. Die 75 Einsatzkräfte der Feuerwehr verhinderten ein Übergreifen des Feuers auf weitere Wohnhäuser. Die Brandursache war zunächst unklar.

Lesen Sie auch...

27-Jähriger bei Kollision mit Baum schwer verletzt

25.05.2020

Haselünne (dpa/lni) - Ein 27 Jahre alter Autofahrer ist in Haselünne im Landkreis Emsland mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt und schwer verletzt …

Bundesverwaltungsgericht berät abermals über Elbvertiefung

25.05.2020

Die Arbeiten zur Verbreiterung und Vertiefung der Fahrrinne laufen in der Elbe auf Hochtouren. Juristisch ist das letzte Wort jedoch noch nicht gesprochen. Die Gegner des Projekts hoffen auf Schützenhilfe von der Justiz.

Landkreis sucht Gründe für Infektionen nach Restaurantbesuch

25.05.2020

Ein Corona-Ausbruch in Niedersachsen sorgt für Aufsehen. Denn die meisten Infizierten waren zusammen Gäste in einem Restaurant. Das Land hält dennoch am Kurs der stufenweisen Lockerungen fest.

Dieselskandal: BGH urteilt zu Ansprüchen gegen VW

25.05.2020

Im Dieselskandal streiten Zehntausende VW-Besitzer vor Gericht um Schadenersatz. Das erste höchstrichterliche Urteil entscheidet auch über ihre Erfolgsaussichten. Es könnte VW teuer zu stehen kommen.