Auf die Reederei Maersk kann sich Bremerhaven verlassen. Weil der Containerumschlag am North Sea Terminal, an dem die Reederei beteiligt ist, im ersten Quartal zulegte, fielen die Verluste an der Stromkaje geringer aus als erwartet. Dennoch: Das Minus von 7,8 Prozent schmerzt. Foto: Scheer
Eurogate

Von der Stromkaje geht es an die Elbe

11.04.2019

BREMERHAVEN. Im vergangenen Jahr pendelten noch 50 Hafenarbeiter von Hamburg aus nach Bremerhaven. Die Stromkaje lief voll, während bei Eurogate in der Elbmetropole die Arbeit knapp wurde.

In diesem Jahr ist es umgekehrt. Eurogate hat die ersten Kollegen vom Bremerhavener Terminal nach Hamburg geschickt. Der Containerumschlag brach in der...
Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Premium-Inhalten.

0,99€ - Tagespass | Mit Registrierung >

6,60€ Monatsabo | Mit Registrierung >

Lesen Sie auch...
Schifffahrt

Nach Brand: Bremerhavener Wahrzeichen feiert 100. Geburtstag

20.06.2019

BREMERHAVEN. Bremerhavens Wahrzeichen, der Traditionssegler "Seute Deern", feiert vier Monate nach dem verheerenden Feuer an Bord seinen 100. Geburtstag.

Schifffahrt

Brand in Deutscher Bucht? Seenotretter-Einsatz

19.06.2019

CUXHAVEN. Zu einem Nachteinsatz sind die Cuxhavener Seenotretter ausgerückt. Die Besatzung eines Fischkutters vermutete um kurz vor Mitternacht einen Brand.

Schifffahrt

Kritik an Lokalpolitik beim Thema Elbefähre

von Thomas Sassen | 18.06.2019

CUXHAVEN. Etwa 20 Bürger, Experten und Unternehmer trafen sich auf Einladung des Cadenbergers Dr. Rolf Geffken am Freitagabend im "Seestern" am Cuxhavener Steubenhöft, um sich über die Zukunft der Elbefähre Cuxhaven im Rahmen eines ersten Arbeitstreffens auszutauschen.

Hafen

Terminal für Bohrinsel-Passagiere in Cuxhaven

von Thomas Sassen | 18.06.2019

CUXHAVEN. Seit Jahren ist Cuxhaven der Dreh- und Angelpunkt für die Ver- und Entsorgung der Bohr- und Förderinsel Mittelplate im Wattenmeer vor der schleswig-holsteinischen Küste.