Debatte über Auflösung der Schulbezirke

Was bringt die freie Wahl den Eltern?

04.07.2012

KREIS CUXHAVEN. Noch ist es so, dass es im Landkreis Cuxhaven feste Schulbezirke gibt. Das bedeutet, dass Eltern ihr Kind nur auf Schulen in diesem Bezirk schicken können. Doch diese Struktur soll überdacht werden. Es wird über die Auflösung der Schulbezirke nachgedacht. Das bedeutet: Freie Wahl für die Eltern, birgt aber große Risiken für die Existenz vieler Schulen.

Morgen tagt der Kreiselternrat des Landkreises Cuxhaven. Es soll ein Meinungsbild zum Thema Schulbezirke abgegeben werden. Die Anfrage kommt vom Landkreis Cuxhaven. Was denken die Eltern über eine mögliche Auflösung der Schulbezirke? Der Vorsitzende des Kreiselternrats, Wolfgang Pabel, sieht einer solchen Veränderung skeptisch entgegen: „Vordergründig sieht es nach einem Plus aus, doch es hängt noch ein langer Rattenschwanz dahinter.“

Ein freies Wahlrecht für die Eltern klinge erst einmal sehr positiv. Wolfgang Pabel macht sich aber Sorgen um die vielen Schulen im hiesigen Landkreis. Er befürchte ein schnelles Schulsterben kleinerer Lehranstalten. Andererseits würde mit dem freien Wahlrecht der Schule nicht eine Kostenerstattung für die Beförderung einhergehen.

Diese wird wiederum nur für den Weg zur nächstgelegenen Schule gewährt. „Ein schwieriges Thema“, sagt der Vorsitzende des Kreiselternrats. Und auch deswegen müsse dies in großer Runde diskutiert werden. Dazu dient die Sitzung des Kreiselternrats am Donnerstag, 5. Juli, um 19 Uhr in der Grundschule Otterndorf.

Ein weiteres Thema des Abends ist die Inklusion. Manfred Kück von der Landesschulbehörde wird dazu einen Vortrag halten. Im Anschluss folgt eine Diskussionsrunde über die Folgen für das Schulsystem. Die Sitzung des Kreiselternrats ist öffentlich.

Von Jan Unruh

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)