Freuen sich über das Rekordjahr 2018 (von links): Jochen Wrede, Vorsitzender der Verbandsversammlung, Geschäftsführer Matthias Rinas und Lars Haidinger, technischer Leiter. Foto: Hinkelmann
Versorgung

Wasser-Rekord dank Hitze im Kreis Cuxhaven

31.10.2019

KREIS CUXHAVEN. Tropische Hitze, wenig Regen und Sonne ohne Ende - der Sommer 2018 war rekordverdächtig.

Logisch, dass die Bürger bei diesen Temperaturen mehr Wasser verbrauchten als sonst. Für den Wasser- und Abwasserverband Wesermünde-Nord hätte das Jahr nicht besser laufen können: Insgesamt 1,683 Millionen Kubikmeter Wasser kamen zusammen. So viel wie noch nie. Entsprechend gut gelaunt war Geschäftsführer Matthias Rinas bei der jüngsten Verbandsversammlung: "Vorhersehen lässt sich so ein Rekordjahr nicht."

Im vergangenen Jahr hat der Verband 1,683 Millionen Kubikmeter Wasser abgerechnet - das ist Rekord. Im Jahr zuvor (2017) waren es noch 1,563 Millionen Kubikmeter. Auch die Abwassermengen schossen 2018 in die Höhe: auf 1,535 Millionen Kubikmeter (2017: 1,493 Millionen). Die hohen Wassermengen wirken sich - logischerweise - positiv auf die Bilanz aus. 2018 erwirtschaftete der Verband Wesermünde-Süd einen Überschuss in Höhe von rund 816 500 Euro. Das Geld fließt ins Eigenkapital, das mittlerweile bei knapp 12 Millionen Euro liegt.

"Das positive Ergebnis liegt nicht nur am heißen Sommer", betonte der Geschäftsführer, "sondern auch daran, dass neue Häuser gebaut wurden." So verzeichnet der Verband 2018 für den Bereich Wasser in seinem gesamten Gebiet 55 Hausanschlüsse mehr als im Vorjahr. Damit stieg die Zahl der Anschlüsse auf insgesamt 9161.

Von Merlin Hinkelmann

Lesen Sie auch...
Coronavirus

"Lage ist ernst": Krisenstab der Capio-Klinik in Otterndorf tagt täglich

von Wiebke Kramp | 27.03.2020

OTTERNDORF. Alle Kliniken und Hilfsorganisationen befinden sich in erhöhter Bereitschaft, so auch das Capio-Krankenhaus Land Hadeln.

Anträge

Corona-Soforthilfe: Server der NBank abgestürzt - Firmen warten auf Kredite

27.03.2020

CUXHAVEN. In der Coronakrise sind viele Selbstständige und kleine Firmen auf finanzielle Hilfe angewiesen. Doch wer bei der Förderbank des Landes einen Antrag stellen möchte, hängt oft in überlasteten Servern fest.

Finanzen

Corona-Krise: Stadtsparkasse Cuxhaven kommt Kunden entgegen und gibt Tipps

27.03.2020

CUXHAVEN. Die Auswirkungen der aktuellen Corona-Krise werden dazu führen, dass die Rückzahlung von Darlehen oder die regelmäßigen Zins- und Tilgungszahlungen von Verbraucherinnen und Verbrauchern nicht oder nur noch eingeschränkt geleistet werden können.

Handwerk

IG BAU: Bauarbeiter im Cuxland packen noch zu

27.03.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Republik geht ins Home-Office, aber auf Baustellen laufen viele Arbeiten weiter.