Arne Buschbeck scheitert in dieser Szene am Gästekeeper Tobias Dreyer, erzielte kurz darauf aber den wichtigen 1:1-Ausgleich für Rot-Weiss Cuxhaven. Am Ende war der Treffer aber zu wenig, da die Cuxhavener ihr Heimspiel gegen Hammah mit 2:3 verloren. Foto: Unruh
Fußball

Wechselbad der Gefühle für Rot-Weiss Cuxhaven

von Jan Unruh | 06.10.2019

CUXHAVEN. Ein komisches Fußballspiel erlebten die fast 100 Zuschauer am Sonntagnachmittag auf der Cuxhavener Kampfbahn. Trotz langer Unterzahl führte Rot-Weiss Cuxhaven gegen den MTV Hammah bis kurz vor Schluss mit 2:1, hatte den Sieg so gut wie in der Tasche. Dann schlugen die Gäste doppelt zu und schnappten sich alle drei Punkte. Ein bitterer Nachmittag für die Kampfbahn-Kicker.

Rot-Weiss Cuxhaven - MTV Hammah 2:3 (1:1): Unglücklicher hätte die Partie nicht beginnen können. Nach gerade einmal fünf Minuten unterlief Helgi Helgason ein...
Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Premium-Inhalten.

0,99€ - Tagespass | Mit Registrierung >

6,60€ Monatsabo | Mit Registrierung >

Jan Unruh

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

junruh@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Tennis

Schwarz-Weiß Cuxhaven gastiert in Rotenburg

24.01.2020

CUXHAVEN. Die Tennis-Herren des SC Schwarz-Weiß Cuxhaven müssen am Sonnabend, 25. Januar, ab 15 Uhr in Rotenburg/Wümme zu ihrem nächsten Punktspiel in der Oberliga antreten.

Handball

TSV Altenwalde bei der HSG Delmenhorst

24.01.2020

ALTENWALDE. Nach zweiwöchiger Pause geht die Mission Klassenerhalt für die Handball-Damen des TSV Altenwalde am Sonntag, 26. Januar, ab 15 Uhr weiter.

Konflikt mit Verein

Cuxhavener Fußballer vor Arbeitsgericht: So lief der Fall Rohwedder

von Frank Lütt | 24.01.2020

BREMERHAVEN/CUXHAVEN. Wenn ein Fußballspieler als angestellter Vertragsamateur seinen Arbeitsvertrag kündigt, heißt es noch lange nicht, dass er auch den Verein wechseln kann. Das musste ein Cuxhavener Kicker in den vergangenen Monaten leidvoll erfahren. 

Vier Teams dabei

E-Football: Mannschaften aus dem Cuxland scheitern früh

23.01.2020

HANNOVER. Die SG Wehrstedt/Salzdetfurth stellt die eFootball-Könige Niedersachsens. Die Teams aus dem Kreis Cuxhaven gingen hingegen leer aus.