Die Eisbären Bremerhaven müssen sich in häusliche Quarantäne begeben. Foto: Unruh
Basketball

Wegen Corona: Eisbären Bremerhaven sind in Quarantäne

12.11.2020

BREMERHAVEN. Das Coronavirus hat auch den Basketball fest im Griff: Zwei Spieler der Eisbären Bremerhaven sind am Mittwoch positiv auf den SARS-CoV-2 Erreger getestet worden.

Die gesamte Mannschaft begab sich daraufhin, wie von der zuständigen Gesundheitsbehörde angeordnet, in häusliche Quarantäne. Am Mittwoch meldete Ligakonkurrent Nürnberg Falcons, gegen die die Eisbären am Sonntag angetreten sind, dass zehn ihrer Spieler infiziert sind. "Wir haben dementsprechend schnellstmöglich Tests durchgeführt und in Absprache mit den hiesigen Behörden begeben sich Mannschaft, Trainer, Busfahrer und ein Teil des Eisbären-Offices ab sofort in häusliche Quarantäne. Die betroffenen Spieler werden betreut und wir hoffen für alle auf einen milden Krankheitsverlauf und wünschen baldige Genesung.", so Eisbären-Geschäftsführer Nils Ruttmann.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Spiel am Freitag fällt aus

Das für Freitag, 13. November, angesetzte Spiel gegen die Artland Dragons ist von der 2. Basketball-Bundesliga vorsorglich abgesetzt worden. Auch die Begegnung gegen die Römerstrom Gladiators aus Trier am 21. November steht auf der Kippe.

CNV-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Lesen Sie auch...
Fit durch die Corona-Pandemie

Sport im Lockdown: Hohe Auslastung in Cuxhavens Tennishallen

von Jan Unruh | 21.01.2021

CUXHAVEN/OTTERNDORF. Die Tennisspieler sind in Zeiten der Corona-Pandemie privilegiert. Trotz des Lockdowns dürfen sie ihrer Leidenschaft - unter Einhaltung bestimmter Hygienemaßnahmen - nachgehen. Doch auch immer mehr Sportler aus anderen Bereichen nehmen derzeit den Schläger in die Hand.

Fußball

Vertrag verlängert: Stepniak bleibt Trainer bei Rot-Weiss Cuxhaven

21.01.2021

CUXHAVEN. Rot-Weiss Cuxhaven möchte ein Zeichen der Stabilität bei den Fußballspielern setzen. Der Vertrag mit Oliver Stepniak, seit 2017 Trainer der ersten Herrenmannschaft, wurde verlängert.

Neues Angebot

Reha-Sport für Kinder und Jugendliche beim VfL Wingst

21.01.2021

WINGST. "Bewegung macht schlau und stark!" Unter diesem Motto bietet der VfL Wingst zukünftig Reha-Sport für Kinder und Jugendliche an.

E-Sport

Im E-Sport: Cuxhavener schrammen knapp am Titel vorbei

von Jan Unruh | 19.01.2021

CUXHAVEN. Wie vertreibt man sich im Lockdown die Zeit? Richtig, mit Fußballspielen. Zwar nicht auf dem grünen Rasen, aber dafür an der Konsole mit dem Spiel Fifa 21.