Nach Angaben der beiden jungen Männer soll ein Reh die Fahrbahn gekreuzt haben. Das Tier soll von einem Auto noch touchiert worden sein. Symbolfoto: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Auf Auto aufgefahren

Wild-Kollision im Kreis Cuxhaven? Angetrunkene (22, 24) bauen Unfall

22.10.2021

WURSTER NORDSEEKÜSTE. Gleich zwei Autofahrer sind von einem angeblichen Wildunfall in der Gemeinde Wurster Nordseeküste (Kreis Cuxhaven) betroffen. Für sie hatte die Kollision Folgen.

Ein 24-Jähriger aus Schiffdorf war in der Nacht zu Freitag gegen 0.45 Uhr mit seinem Skoda auf der L135 in Richtung Midlum unterwegs. Dann habe ein Reh die Fahrbahn gekreuzt, wie die Polizei Cuxhaven berichtet.

Der junge Fahrer habe noch versucht, eine Kollision zu vermeiden. Er habe das Tier jedoch noch leicht touchiert, bevor er bis zum Stillstand abgebremst habe.

Auffahrunfall

Hinter dem Schiffdorfer fuhr ein 22-Jähriger aus der Wurster Nordseeküste mit seinem BMW. Er habe das Bremsmanöver laut Polizei zwar bemerkt, einen Zusammenstoß aber nicht mehr vermeiden können.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 8000 Euro, wie die Polizei schätzt. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Wie Melanie Pöpke, Sprecherin der Polizeiinspektion Cuxhaven, auf Nachfrage erklärt, hätten die Beamten ein Reh nicht mehr an der Unfallstelle finden können. Aber zumindest "etwas Fell" sei entdeckt worden.

Alkoholisiert unterwegs

"Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeikräfte bei beiden Fahrzeugführern Alkoholgeruch fest", heißt es in der Polizeimeldung. Die Überprüfung durch einen Atemalkoholtest ergab bei dem 22-Jährigen einen Wert von über 0,9 Promille und bei dem 24-Jährigen einen Wert von über 0,7 Promille.

Gegen beide Fahrzeugführer wurden entsprechende Verfahren eingeleitet. Beiden wurde die Weiterfahrt untersagt. Der Führerschein des 22-Jährigen wurde zudem beschlagnahmt und die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Corona-Lagebericht

Corona-Inzidenz für Kreis Cuxhaven sinkt erneut

von Redaktion | 07.12.2021

KREIS CUXHAVEN. Der neue Lagebericht für den Kreis Cuxhaven meldet sinkende Infektionszahlen.

In Existenznot

Wegen Corona: Schausteller und Veranstalter sollen 25 Millionen Euro erhalten

von Redaktion | 07.12.2021

KREIS CUXHAVEN/HANNOVER. Bei vielen Schaustellern und Veranstaltern, etwa auf den Weihnachtsmärkten in Cuxhaven und umzu, geht es wegen der Corona-Lage um Existenzen. Eine Finanzspritze soll jetzt helfen.

Appell an neue Regierung

Häfen im Kreis Cuxhaven: Initiative will "mehr Güterverkehr auf der Schiene"

von Redaktion | 07.12.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Initiative IÖNPG schlägt unter anderem einen multifunktionalen Elbtunnel zwischen Niedersachsen und Schleswig-Holstein vor. 

Reiserückkehrer

Zwei weitere Omikron-Verdachtsfälle in Niedersachsen

von Redaktion | 07.12.2021

KREIS CUXHAVEN. Aktuell analysiert das Gesundheitsamt zwei weitere Omikron-Verdachtsfälle.