Zum dritten Mal

Wolfsangriff auf Rinderherde in Lamstedt

31.07.2016

LAMSTEDT. War es der dritte Wolfsangriff auf dieser Rinderweide? Ein totes Tier in seiner Herde Jungrinder bemerkte Landwirt Andreas Müller. Von Wiebke Kramp

Der hinzugezogene Wofsberater Olaf Kuball stellte Sonnabendmorgen fest: „Dieses Tier weist erhebliche Fraßspuren im Bereich einer Schulter und einer Keule auf. Verletzungen wie tiefe Kratzer und Eingriffe sind im Bereich der Kehle deutlich erkennbar.“ Hundeartige Abdrücke seien jedoch auf dem Grünland trotz intensiver Nachschau nicht zu finden. Laut Wolfsberater ähnelt das gesamte Szenario dem Vorfall von vor zwei Jahren. Seinerzeit gab es auf dieser Weide zwei nachgewiesene Wolfs-Angriffe auf Jungrinder. Die Weide – sie liegt keine hundert Meter vom Ortsrand entfernt – wurde bereits nach der ersten Attacke mit Hilfe des NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasser, Küsten- und Naturschutz) versucht wolfssicher mit zusätzlichen Drähten und Strom zu verstärken. Offensichtlich mit geringem Erfolg. „Fünf Drähte und Elektro scheinen gegen den Wolf noch nicht genug zu sein“, sagt Landwirtsfrau Anja von Kamp-Müller.

Bereits seit vier Jahren ist das Cuxland Wolfsgebiet. Im vorigen Jahr gab es den ersten Nachwuchs mit offiziell bestätigten drei Tieren. Auch dieses Jahr ist Nachwuchs gesichtet worden. Mindestens vier Welpen sollen es sein.

Das Cuxland-Rudel bewegt sich im Raum Lamstedt-Westerberg, Langenmoor, Armstorf, Balksee, Bovenmoor bis nach Wanna, Flögeln und Bad Bederkesa sowie Heinschenwalde und Meckelstedt.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)