Fünf Jungwölfe

Wolfsberater empfiehlt Abschuss im Kreis Cuxhaven

25.10.2017

KREIS CUXHAVEN. Der Wolfsberater Hermann Kück hat den Abschuss von fünf Jungwölfen im Landkreis Cuxhaven empfohlen. (dpa)

Nach vielen Wolfsangriffen auf Nutztiere im Landkreis Cuxhaven hat der Wolfsberater Hermann Kück den Abschuss von fünf Jungtieren empfohlen. Die im Mai 2016 geborenen Wölfe hätten früh beide Eltern verloren und deshalb nie gelernt, Wild zu jagen, sagte Kück, der selbst aus dem Landkreis Cuxhaven kommt, am Mittwoch. Die Tiere hätten verstanden, wie einfach es sei, Nutztiere zu reißen.

„Vor allem Schafe stehen fast ungeschützt auf den Weiden“, sagte er. „Wölfe können ungestört rankommen.“ Eine Entnahme der fünf Jungtiere müsse man zumindest diskutieren, er selbst sehe dazu keine Alternative. „Sie sind hochintelligent und geben ihr Wissen an den Nachwuchs weiter.“ Schon in wenigen Monaten würden die Tiere geschlechtsreif.

„Es bleibt nicht mehr viel Zeit“, sagte Kück. Er ist einer von zahlreichen Wolfsberatern, die vom Land Niedersachsen ernannt wurden. Diese Fachleute sammeln Informationen über die Wolfsvorkommen und Wolfsrisse in ihrer Region.

Mehr zum Thema lesen Sie in den Print-Ausgaben der Cuxhavener Nachrichten und der Niederelbe-Zeitung am Donnerstag sowie auf www.cn-online.de und www.nez.de

Lesen Sie auch...
"Autohaus Rieper"

Feuerwehr-Partner: Ihlienworther Arbeitgeber geehrt

05.09.2018

IHLIENWORTH. Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat gemeinsam mit dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Karl-Heinz Banse, am Dienstag die Förderplakette "Partner der Feuerwehr" an 22 niedersächsische Unternehmen verliehen. (red)

"Kein Prunkbau"

Cuxhavener Kreishaus-Ausbau: Landrat verteidigt Pläne

05.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Dezernent Friedrich Redeker sagt zum Cuxhavener Kreishaus: "Manche Mitarbeiter sitzen wie Hühner auf der Stange." (es / as / krs)

Feuerwehr-Einsatz

Hemmoor: Mähraupe brennt lichterloh

05.09.2018

HEMMOOR. Einsatz für die Feuerwehr Warstade am Dienstagnachmittag. (jl)

Wettbewerb

Orgel: Altenbrucherin Schlappa holt ersten Preis

05.09.2018

CUXHAVEN. Die 18-jährige Laura Schlappa aus Altenbruch nahm Mitte August an dem internationalen Orgelwettbewerb "Northern Ireland International Organ Competition" teil. (red/jp)