Erschreckende Statistik

Zahlreiche Drogenverstöße bei "Shining-Musikfestival"

07.08.2017

HIMMELPFORTEN. Reichlich Drogenverstöße registrierte die Polizei Stade beim "Shining-Musikfestival" in Himmelpforten. (red)

Von den rund 600 Besuchern erwischten die Beamten circa 50 Personen mit Drogen. Insgesamt zwölf Autofahrer im Alter zwischen 19 und 45 Jahren gingen der Polizei bei An- und Abreisen ins Netz. Sie saßen am Steuer, obwohl sie zuvor Drogen konsumiert hatten. Bei 37 Personen fanden die Ermittler mit ihren Spürhunden Drogen in Kleidung und anderen Gegenständen. Bei den aufgefundenen Drogen handelte es sich nach ersten Erkenntnissen um LSD, Marihuana, Speed, Amphetamine und Kokain in unterschiedlichen Mengen. Zwei kontrollierte Besucher des Festivals hatten zudem noch gefährliche Gegenstände wie Messer bei sich.

Polizeisprecher Rainer Bohmbach geht davon aus, dass wenn die Polizei die personellen Möglichkeiten gehabt hätte, alle Besucher der Veranstaltung zu kontrollieren, die Zahl der Drogenverstöße noch erheblich größer gewesen wäre.

Mehr aus dem Netz

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)