Bauen und Wohnen

Zauberhafte Dekokränze selber machen

23.04.2020

Herzlich Willkommen! Wer in seinem Garten Buchsbaum gepflanzt hat, weiß, dass er jetzt im Frühjahr kräftig austreibt. Jetzt wird Buchs in der Regel in Form gebracht. Dabei fällt einiges an Schnittgut an, aus dem man wunderschöne Kränze und Girlanden binden kann. Ich habe hier einen kleinen ganz schlichten Kranz gebunden. Schön sieht Buchs auch in Kombination mit Schleierkraut und Eukalyptus aus. Auch Geschenke zur Taufe und Hochzeit könnt ihr mit kleinen Buchsbaumkränzen und Schleifenband hübsch dekorieren.

Ich finde Buchsbaumkränze als Tischdekoration sehr schön und natürlich, allerdings sind sie ein wenig mit vorsichtig zu genießen, denn manche Buchssorten riechen recht streng und können von empfindliche Nasen als unangenehm empfunden werden.

Ihr benötigt:

- Gartenschere

- Bindedraht

- ggfs. Weidenzweig, Drahtring

- Haushaltsschere

- Buchsbaum

- Bänder, Schleierkraut nach Wunsch

Ich habe mich für einen kleinen Kranz entschieden, darum habe ich aus einem kleinen Weidenzweig einen Ring geformt und die beiden Enden mit Bindedraht zusammen gebunden. Das ist mein Gerüst. Ihr könnt natürlich auch Drahtringe, Herzen etc. nehmen, die ihr fertig kaufen könnt. Mit einer scharfen Gartenschere die Buchstriebe auf die gleiche Länge schneiden. Wenn ihr die Zweige eher kurz schneidet und eng bindet, entsteht ein sehr sauberes und gleichmäßiges Bild. Wickelt ihr den Kranz aus längeren Trieben, entsteht ein lockerer und eher wilder Kranz. Ihr nehmt jetzt immer 3-4 Triebe in die Hand und umwickelt sie mit Bindedraht. Diese Sträußchen bindet ihr dann rundherum und hintereinander weg an euren Ring. Alternativ könnt ihr die Zweige auch direkt, ohne sie vorher zum Sträußchen zu binden, am Ring festbinden. Den Draht immer 2-3 Mal um die Buchsbaumenden wickeln. Den Draht solltet ihr immer stramm ziehen, aber bedenkt, dass die jungen Triebe noch weich sind. Wenn ihr am Anfang wieder ankommt, das Drahtende auf der Rückseite unter einige Drahtwicklungen schieben und befestigten. Jetzt könnt ihr euren Kranz noch nach Lust und Laune dekorieren! Viel Spaß dabei, eure Steffanie ❤

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
INDIENSUMMER

Die Tage werden kühler: Terassendeko im Herbst

19.09.2020

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiede ich mich von diesem Sommer und ich freue mich über die vielen Schätze, die Mutter Natur uns in dieser Jahreszeit schenkt, um daraus schöne Highlights für Hof und Terrasse zu fertigen.

SKANDINAVISCHES FLAIR

Hausbau für Individualisten: Holzfertighäuser eröffnen viele Freiheiten bei der Planung

17.09.2020

Ein Eigenheim bauen die meisten nur einmal im Leben - entsprechend sorgfältig will alles geplant sein, damit man sich wirklich wohlfühlt im neuen Zuhause. Der Bezug zur Natur ist vielen Bauherren heute ebenso wichtig wie zeitgemäß gute energetische Werte und eine hochwertige funktionale Inneneinrichtung. Holzfertighäuser in ausgewählter Qualität werden dabei auch gehobenen Ansprüchen gerecht. (djd)

DER DSCHUNGEL IM HAUS

Holzmöbel, Pflanzen und Blumenaccessoires sorgen für den Naturlook zu Hause

15.09.2020

Die Farbe Grün steht für Frische und für die Natur. Und sie ist die Hauptzutat beim aktuellen Wohntrend "Dschungelatmosphäre”. Dabei dreht sich alles um eine wilde tropische und üppige Flora und Fauna, die man auf verschiedenen Arten im eigenen Interieur integriert. Drei Tipps, wie man das Dschungelthema subtil oder auch mutig zu Hause umsetzen kann. (djd)

BAUEN UND WOHNEN

Rollentausch am Wochenende: Tipps zum schnellen und unkomplizierten Tapezieren

13.09.2020

Mit wenig Aufwand viel bewirken: Eine neue Tapete verwandelt das Zuhause im Handumdrehen - so, als ob man gerade erst eingezogen wäre. Von der kreativen Idee bis zum Tapetenwechsel ist es nicht weit: Mit den folgenden neun Tipps können Selbermacher mit Vliestapeten dem Interieur einen neuen Look verleihen. An nur einem Wochenende lassen sich Wände modisch an- oder umkleiden. (djd)