Ursache unklar

Zimmerbrand in Altenwalder Wohnhaus

16.12.2016

ALTENWALDE. Fast zweieinhalb Stunden war die Feuerwehr in der Nacht zu Freitag in Altenwalde im Einsatz. (red/mak)

Dort brach gegen 1.50 Uhr ein Feuer im ersten Stock eines Einfamilienhauses in der Straße „An der Kreuzkirche“ aus. Die Einsatzkräfte retteten umgehend zwei Personen und einen Hund aus dem brennenden Objekt. Da am Anfang jedoch unklar war, ob sich noch weitere Personen in den Flammen befanden, setzte die Feuerwehr weitere Suchtrupps ein. Die Suche blieb aber ohne Erfolg, sodass die Rettungskräfte den Schwerpunkt auf die Löscharbeiten legten. Der Brand wurde von den Feuerwehrkräften schnell unter Kontrolle gebracht. Einzelne Teile der Strohdecke mussten abgetragen werden, um mögliche Brandnester löschen zu können. Die beiden 53- und 57-jährigen Bewohner sowie der Hund wurden ärztlich versorgt, blieben aber ohne schwerere Verletzungen. Warum in der Nacht zu Freitag das Feuer in der Wohnung ausbrach, ist bislang noch unklar. Die Ermittlungen dauern an. Der Schaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. Neben der Berufsfeuerwehr Cuxhaven waren auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Altenwalde und Berensch im Einsatz. Gegen 4.20 Uhr rückten die letzten Einsatzkräfte ab.

Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)