Mit einem Elektro-Tretroller fährt ein Mann an einem Streifenwagen der Polizei vorbei. Symbolfoto: Berg/dpa
Verfahren eingeleitet

Zu schnell: Polizei stoppt E-Scooter-Fahrer in Cuxhaven

21.10.2019

CUXHAVEN. Einen E-Scooter-Fahrer stoppte die Polizei am Sonnabend gegen 10.30 Uhr in Cuxhaven. Der 29-jährige Mann fuhr auf der Beethovenallee.

Da der Cuxhavener mit dem elektrisch angetriebenen Roller mit Tempo 40 unterwegs war, hätte er versichert und im Besitz eines entsprechenden Führerscheines sein müssen, so die Polizei. Beides war nicht der Fall.

Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Lesen Sie auch...
Polizei

Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

30.05.2020

HEMMOOR. Bei einem Motorradunfall wurde ein 79 Jahre alter Cuxhavener am Sonnabend in Hemmoor lebensgefährlich verletzt.

Schifffahrt

Dichtes Gedränge auf der "Alten Liebe"

von Jens Potschka | 30.05.2020

CUXHAVEN. Das Bild passt so gar nicht in die aktuelle Zeit: Als am vergangenen Freitagabend der Kreuzfahrtriese "Mein Schiff 3" gegen 18 Uhr vom Steubenhöft ablegte, verfolgten Hunderte von "Sehleuten" das Geschehen direkt von der Alten Liebe aus. Viele Passanten standen dicht gedrängt nebeneinander und hatten dem Vernehmen nach nicht einmal eine Schutzmaske auf.

Besuche wieder erlaubt

Cuxhaven: Strenge Corona-Regeln für Besuche in Helios-Kliniken

von Maren Reese-Winne | 30.05.2020

CUXHAVEN. Ab dem 3. Juni können Kranke in den Helios-Kliniken Cuxhaven und Sahlenburg wieder Besuch empfangen - unter strengen Corona-Auflagen.

Zeit für Neues

Nach 25 Jahren: Cuxhavener Pastor Jürgen Köster verabschiedet sich

von Maren Reese-Winne | 30.05.2020

CUXHAVEN. Der Cuxhavener Pastor Jürgen Köster verabschiedet sich aus Ritzebüttel. Für ihn geht es nach 25 Jahren in Richtung Wesermünde.