BAUEN UND WOHNEN

Zu schön zum Verstecken: Dekorative Beleuchtung

31.07.2020

Licht hat nicht nur eine Funktion zu erfüllen, Licht ist vor allem auch ein Stimmungsbringer für das Zuhause. Eine dekorative Beleuchtung bringt ein behagliches Ambiente in die eigenen vier Wände und unterstreicht den persönlichen Einrichtungsstil.

Angesagt bleibt etwa weiterhin das Vintage-Motto. Ein klassischer Look, der an die Glühbirne von einst angelehnt ist, verbindet sich dabei mit moderner LED-Technik und ihren zahlreichen Vorteilen - von der langen Lebensdauer bis zum geringen Energiebedarf. 

Viele dekorative LED-Leuchtmittel sind dabei so attraktiv, dass es zu schade wäre, sie unter einem Lampenschirm zu verstecken. Stattdessen wird die Lichtquelle selbst zu einem buchstäblichen Highlight der Wohnungseinrichtung.

So dekorativ wie Kerzenschein

Über der Arbeitsplatte in der Küche oder im Home-Office wünscht man sich vor allem eine helle und gleichmäßige Ausleuchtung. Ganz anders sind die Ansprüche im Wohnbereich. Hier soll das Licht für Stimmungsakzente sorgen und dazu noch eine warme Atmosphäre schaffen. 

"Wer das Licht von Kerzen schätzt, aber keine echten Kerzen im Zuhause anzünden möchte, findet mit LED-Goldlichtern eine dekorative Alternative", sagt Lichtexpertin Melanie Rosemund von Paulmann Licht. Besonders für Familien mit Kindern oder Haustierbesitzer kann ein Wachslicht schnell zur Gefahrenquelle werden. Die Goldlichter mit LED-Technik hingegen sind sicher und flammenlos. Sie leuchten in einem besonders warmen Goldglanz wie bei echtem Kerzenschein.

Licht im angesagten Vintage-Stil

Den angesagten Vintage-Look wiederum bringen Vollglas-LED-Leuchtmittel ins Haus. Die sogenannte Filament-Technik im Kolben, die als dekoratives Element frei sichtbar ist, kommt dem Glühfaden optisch erstaunlich nahe. Auch dabei wirkt das Licht so wohnlich warm wie Kerzenlicht. 

Ebenfalls im Trend liegen dekorative Leuchtmittel in Rauchglasoptik. Die sogenannte Smoke-Variante passt sehr gut zum beliebten Industrie- und Loftstil bei der Inneneinrichtung. Wer es extravagant mag, greift zu Vintage-Leuchtmitteln mit Innenkolben. Die Kolben mit feiner Lasergravur geben ihr dezentes Licht in Spiral- oder Ringmustern ab und wirken so besonders dekorativ. Mehr Lichttipps bietet etwa www.paulmann.com. 

Mit den effektvollen Leuchtmitteln erhält jede noch so schlichte Leuchte einen besonderen Look. Angesagt sind auch extragroße Leuchtmittel, die in XXL fast wie eine Skulptur im Raum wirken. Allen Vintage-Varianten ist dabei eines gemeinsam: Die energieeffiziente LED-Technik ist ein sparsamer Ersatz für alte Stromfresser. (djd)

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
INDIENSUMMER

Die Tage werden kühler: Terassendeko im Herbst

19.09.2020

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiede ich mich von diesem Sommer und ich freue mich über die vielen Schätze, die Mutter Natur uns in dieser Jahreszeit schenkt, um daraus schöne Highlights für Hof und Terrasse zu fertigen.

SKANDINAVISCHES FLAIR

Hausbau für Individualisten: Holzfertighäuser eröffnen viele Freiheiten bei der Planung

17.09.2020

Ein Eigenheim bauen die meisten nur einmal im Leben - entsprechend sorgfältig will alles geplant sein, damit man sich wirklich wohlfühlt im neuen Zuhause. Der Bezug zur Natur ist vielen Bauherren heute ebenso wichtig wie zeitgemäß gute energetische Werte und eine hochwertige funktionale Inneneinrichtung. Holzfertighäuser in ausgewählter Qualität werden dabei auch gehobenen Ansprüchen gerecht. (djd)

DER DSCHUNGEL IM HAUS

Holzmöbel, Pflanzen und Blumenaccessoires sorgen für den Naturlook zu Hause

15.09.2020

Die Farbe Grün steht für Frische und für die Natur. Und sie ist die Hauptzutat beim aktuellen Wohntrend "Dschungelatmosphäre”. Dabei dreht sich alles um eine wilde tropische und üppige Flora und Fauna, die man auf verschiedenen Arten im eigenen Interieur integriert. Drei Tipps, wie man das Dschungelthema subtil oder auch mutig zu Hause umsetzen kann. (djd)

BAUEN UND WOHNEN

Rollentausch am Wochenende: Tipps zum schnellen und unkomplizierten Tapezieren

13.09.2020

Mit wenig Aufwand viel bewirken: Eine neue Tapete verwandelt das Zuhause im Handumdrehen - so, als ob man gerade erst eingezogen wäre. Von der kreativen Idee bis zum Tapetenwechsel ist es nicht weit: Mit den folgenden neun Tipps können Selbermacher mit Vliestapeten dem Interieur einen neuen Look verleihen. An nur einem Wochenende lassen sich Wände modisch an- oder umkleiden. (djd)