Mehr Personen als ursprünglich gedacht konnten über Ostern im Impfzentrum Cuxhaven geimpft werden. Symbolfoto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa
Freiwilliger Einsatz über Ostern

Zusätzliche Corona-Impfungen in Cuxhaven durch spontane Hilfe

07.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Mehrere Corona-Impfungen hat es an den Osterfeiertagen in Cuxhaven gegeben - die ohne spontanen Einsatz und freiwillige Hilfe nicht möglich gewesen wären.

In der vergangenen Woche hatte der Landkreis Cuxhaven zusätzliche Impfstofflieferungen erhalten. Kurzfristig wurden weitere Impftermine über die Ostertage vergeben.

Nicht genügend Personal

Doch schnell habe sich herausgestellt, dass das zur Verfügung stehende Personal nicht ausreichen würde, um den zur Verfügung stehenden Impfstoff vollständig zu verimpfen, berichtet der Landkreis. Unterstützung gab es kurzfristig von etwa 30 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der DRK-Kreisverbände Cuxhaven/Hadeln und Wesermünde. Sie verstärkten kurzerhand das Team des Impfzentrums in Cuxhaven.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

"Gesellschaft funktioniert"

"Wichtigster Baustein bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie ist die zügige Impfung der Bevölkerung. Durch den ehrenamtlichen Einsatz der DRK-Mitglieder am Ostersamstag und Ostermontag konnten deutlich mehr Menschen ihre Erstimpfung erhalten. Ich bin dafür außerordentlich dankbar", freut sich Landrat Kai-Uwe Bielefeld. "Dass Ehrenamtliche auch nach einem Jahr Pandemie bereit sind, sich mit ihrem Einsatz für die Allgemeinheit einzubringen ist ein wichtiger Indikator dafür, dass unsere Gesellschaft funktioniert."

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.


CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Lesen Sie auch...
Öffnung von Innenstädten

Trotz bevorstehender Notbremse: Weil drängt  auf Modellkommunen-Versuch

von Redaktion | 13.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) drängt darauf, dass das Land den Modellversuch zur Öffnung von Innenstädten trotz der geplanten Bundes-Notbremse umsetzen kann.

Nichts zufällig

Kinder als Schutzschilde: So bewertet die Polizei Cuxhaven die Anti-Corona-Versammlungen

von Maren Reese-Winne | 13.04.2021

CUXHAVEN. Die Polizei Cuxhaven hat die Versammlung von Maskenverweigerern auf dem Cuxhavener Kaemmererplatz am Sonntag bewertet und sich auch zu den Vorwürfen der angeblichen "Polizeigewalt" geäußert. 

Kliniken im Kreis Cuxhaven

Intensivstation der Helios-Klinik Cuxhaven ist voll - aber nicht wegen Corona

von Christoph Käfer | 13.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Die dritte Corona-Welle hat auch den Kreis Cuxhaven voll erwischt. Intensivmediziner warnen bundesweit vor einer Überlastung der Intensivstationen. Aber wie sieht die Lage in den Krankenhäusern im Cuxland aus?

Corona-Maßnahmen

Lockdown im Kreis Cuxhaven wird zunächst verlängert

von Redaktion | 13.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Unabhängig von der geplanten Bundes-Notbremse für Corona-Hotspots wird in Niedersachsen der Lockdown verlängert.