Auf zwei Brücken im Kreis Cuxhaven wird bald gearbeitet. Symbolfoto: Kahnert/dpa
Sanierung

Zwei Brücken im Kreis Cuxhaven haben ihre beste Zeit hinter sich

13.12.2019

BAD BEDERKESA. Zwei Brückenbauwerke in Bad Bederkesa sollen in den kommenden zwei Jahren ersetzt werden, dies teilte Ludwig Augenthaler vom Team Tiefbau der Stadtverwaltung im Ausschuss für Umwelt, Klima, Energie und Landwirtschaft mit. 

Bereits im nächsten Jahr soll die Fußgängerbrücke über dem Ankeloher Randkanal am hinteren Ufer des Beerster Sees auf dem Seerundweg ersetzt werden. "Die Brücke liegt auf ineinander verspannten Stahlplatten und Stahlzügen", informiert Augenthaler. "Diese Bauteile sind abgängig."

Ob hier eine neue Brücke entsteht oder ein Durchlass eingesetzt wird, sei noch unklar. "Der Bereich ist für das erforderliche schwere Baugerät nur sehr schwer zu erreichen", erläutert der Fachmann die andauernden Überlegungen. 

Im Jahr 2021 soll auch die Fußgängerbrücke über dem Hadelner Kanal in Höhe der Seebeckstraße ersetzt werden, hier hat der Zahn der Zeit an den hölzernen Stützkonstruktionen genagt. "Die Sanierung wird sehr aufwendig", sagt Augenthaler. (gsc)

Lesen Sie auch...
Betreutes Wohnen

Dorum: Rollstuhlfahrerin erleidet schwerste Brandverletzungen

24.01.2020

WURSTER NORDSEEKÜSTE. Am Freitagvormittag ist in einem Zimmer einer Einrichtung für betreutes Wohnen in Dorum gegen 10.30 Uhr ein Feuer ausgebrochen.

Jugendlicher im Verdacht

Wieder Gegenstand von A27-Brücke geworfen: Täter geschnappt

23.01.2020

KREIS CUXHAVEN. Nachdem Unbekannte erst am Montag einen Gegenstand von einer Brücke in Bremerhaven auf die A27 geworfen hatten, gab es am Mittwochabend erneut einen Zwischenfall an der Autobahn.

Frau in Gewächshaus abgelegt

Stade: Ehemann nach Mord zu lebenslanger Haft verurteilt

23.01.2020

GROßENWÖRDEN/STADE. Der 54-Jährige, der vor gut einem Jahr in Großenwörden seine Frau getötet und im Gewächshaus abgelegt hatte, muss voraussichtlich lebenslang in Haft. Am Mittwochvormittag sprach ihn die 13. Große Strafkammer des Landgerichtes in Stade des Mordes schuldig.

Verkehrsunfall

Transporter prallt auf K76 bei Stade gegen Baum

23.01.2020

KREIS STADE. Glück im Unglück hatte ein Mann aus Heeslingen.