Tammo Rosenberg war mit elf Toren bester Werfer beim TSV Altenwalde. Foto: Unruh 
Handball

Zwei Unentschieden zum Auftakt: Durchwachsener Start für den TSV Altenwalde

von Jan Unruh | 19.09.2022

SCHWANEWEDE/HORNEBURG. Am vergangenen Wochenende sind auch die Landesliga-Mannschaften des TSV Altenwalde in die neue Handball-Saison gestartet. Sowohl für die Damen als auch für die Herren stand ein Auswärtsspiel zum Auftakt an. Beide mussten sich am Ende mit einer Punkteteilung begnügen.

Landesliga Damen:

VfL Horneburg - TSV Altenwalde 25:25 (10:13): "Wir waren die bessere Mannschaft, haben aber zu viele Chancen liegen gelassen", so das Fazit von Altenwaldes Trainerin Katrin Hinck. Dennoch war sie mit dem Auftakt nicht unzufrieden bei einem unangenehmen Gegner. Vor allem die Abwehrleistung war stark. Es haperte jedoch im Angriff. Das lag aber auch an einer guten Torfrau der Gastgeberinnen. Schon in der ersten Hälfte verpassten es die Altenwalderinnen ihren Vorsprung auszubauen.

Nach 30 Minuten führten die TSVerinnen mit 13:10. Diese Drei-Tore-Führung hatte bis zur 40. Minute auch Bestand, dann kam Horneburg wieder heran und drehte die Partie. Es ging hin und her - bis zur letzten Minute. 30 Sekunden vor Schluss traf die starke Rechtsaußenspielerin Lisa-Marie Brand zum 25:24 aus Altenwalde Sicht.

Doch zehn Sekunden vor dem Ende erzielte Horneburgs beste Werferin Astrid Funck den 25:25-Endstand. "Es ist okay", so Hinck. Ihre Mannschaft brauche noch Zeit sich einzuspielen und die Neuzugänge zu integrieren.

Landesliga Herren:

HSG Schwanewede/Neuenkirchen II - TSV Altenwalde 24:24 (13:12): Es war eine Achterbahnfahrt der Gefühle für die Altenwalder Herren beim ersten Saisonspiel in Schwanewede. Früh geführt, dann lange Zeit zurückgelegen und in der letzten Minute dem Sieg näher als die Gastgeber. "Es war okay", sagt Daniel Schnautz, Trainer des TSV Altenwalde zum Remis. Mehr aber auch nicht.

Extrem viele technische Fehler prägten das Altenwalder Spiel, sodass es am Ende nicht der erhoffte Auftaktsieg werden würde. "Der Ball lief überhaupt nicht", so Schnautz. Im Angriff fehle noch die Abstimmung. Schnautz hofft, dass diese am kommenden Wochenende besser werde. Dann empfängt der TSV die Mannschaft von TuRa Marienhafe zum ersten Heimspiel der Saison in der Franzenburger Halle. (jun)

TSV-Frauen:

Carina Gans, Finnya Arp (im Tor), Heinke Wohlers, Kira Döhring (1), Kim Ayleen Hannawald (9), Verena Schneider (5), Greta Herzog, Nele Frers (1), Jana Kräft, Lisa-Marie Brand (6), Eileen Prinzler (1), Kathrin Nieder, Jasmin Weissbrodt, Laura Kühne (2).

TSV-Herren:

Raphael Schriefer, Alex Rudolph (im Tor), Leon Pollok (2), Jan Burgdorf (2), Mirco Neu (1), Tammo Rosenberg (11), Christoph Schnautz (1), Niclas-Kevin Hense (5), Claas Herzberg, Joel Pedroso, Volker Ahl (2), Jendrik Gerdts.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Jan Unruh

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

junruh@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Fußball

Dezimiertes Team von Rot-Weiss Cuxhaven trat gegen Spitzenreiter Blau-Weiß Bornreihe an

von Frank Lütt | 01.10.2022

CUXHAVEN. Rot-Weiss Cuxhaven empfing den Spitzenreiter der Fußball-Landesliga, SV Blau-Weiß Bornreihe, am Freitagabend zum Flutlichtspiel auf der Kampfbahn. Am Tage erhielt Rot-Weiss-Trainer Oliver Stepniak Nachrichten, die das Spiel beeinflussen sollten.

Handball

Männer vom TSV Altenwalde mit einem Doppelspieltag

von Frank Lütt | 30.09.2022

ALTENWALDE. Am ersten Oktober-Wochenende dürfen die Handball-Männer des TSV Altenwalde gleich zwei Spiele in der Landesliga bestreiten, einmal sind sie auswärts und einmal zuhause in der Franzenburger Halle gefordert. Die Frauen dagegen müssen einmal auswärts antreten.

Volleyball

Erste Heimspiele für den Beachsportclub Cuxhaven

von Frank Lütt | 30.09.2022

CUXHAVEN. Die Cuxhavener Volleyball-Herren fiebern ihrem ersten Auftritt vor heimischer Kulisse in der neuen Spielklasse entgegen. Am Sonnabend, 1. Oktober, ab 15 Uhr sind gleich zwei Heimspiele in der Verbandsliga für den Beachsportclub Cuxhaven (BCC).

Fußball

Rot-Weiss Cuxhaven erwartet zum Flutlichtspiel Spitzenreiter Blau-Weiß Bornreihe

von Frank Lütt | 29.09.2022

CUXHAVEN. In der Fußball-Landesliga erwartet Rot-Weiss Cuxhaven am Freitag, 30. September, um 20 Uhr den Spitzenreiter Blau-Weiß Bornreihe.