Christopher Schröder trifft in dieser Szene das einzige Mal ins Tor der SG Obenstrohe/Dangastermoor. Die Altenwalder Angreifer taten sich sehr schwer gegen die ansonsten kompakte Abwehr der Gäste. Foto: Witthohn
Handball

Desaströse Leistung in erneut kalter Halle

von Herwig V. Witthohn | 11.12.2022

Franzenburg. Völlig chancenlos waren die Altenwalder Landesliga Handball-Herren im Heimspiel gegen die SG Obenstrohe/Dangstermoor. Das 26:30 klingt knapper, als es tatsächlich war.

Altenwalde - SG O/D 26:30 (11:20): Die Gäste begannen engagiert und blieben es (fast) bis zum Schlusspfiff. Die personell geschwächten Altenwalder Herren dagegen wirkten hilflos. So zogen die Gäste schnell auf 2:7 davon, was auch der Tatsache geschuldet war, dass sie einfach kein Mittel gegen die kompakt stehende Deckung der Obenstroher fanden. Dagegen hatte der Tabellennachbar mit Lucas Rüdebusch einen treffsicheren Angreifer in den eigenen Reihen, der am Ende auf elf Tore kam.

Da auch Keeper Rudolph nicht seinen besten Tag erwischt hatte, zogen die Obenstroher bis zur Halbzeit auf 11:20 davon. Nach dem Wechsel hatten die wenigen Zuschauer, die den Weg in die erneut sehr kalte (13,2 Grad!) Franzenburger Halle gefunden hatten, auf eine Aufholjagd gehofft. Doch davon war wenig zu sehen. Die Gäste verwalteten ihren Vorsprung. Erst in der Schlussphase der Partie, als die Konzentration bei den Obenstrohern nachließ, kamen die Altenwalder vor allem durch Tore von Tammo Rosenberg und Mirco Neu noch zur Ergebniskosmetik. Am Ende stand eine 26:30-Niederlage, die knapper ausfiel, als es der Spielverlauf erwarten ließ.

Nach der deutlichen 15:29-Niederlage bei Tabellenführer HSG Grüppenb./Bookholzb. nun ein erneuter Rückschlag für die Altenwalder Landesliga-Herren. Mit 11:13 Punkten stehen sie noch im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Die SG Obenstrohe/Dangastermoor zog mit 12:10 Punkten an den TSVern vorbei.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell


Herwig V. Witthohn

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

hwitthohn@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Sportkegeln

KSG Cuxhaven/Stade landet Siege in der Kegel-Bundesliga gegen Bergedorf und Seedorf

von Frank Lütt | 05.02.2023

Die Sportkegel-Herren der KSG Cuxhaven/Stade landeten in der 1. Bundesliga zwei Heimsiege gegen SKV Bergedorf und SVL Seedorf. Am Sonntag gab es ein Feuerwerk der KSG. Kein Team der 1. Liga holt an diesem Tag so viel Holz. Es gab auch Bahnrekorde.

Handball

Cuxhavenerinnen spielte konzentriert in der Abwehr

von Herwig V. Witthohn | 05.02.2023

Mit einer engagierten und konzentrierten Leistung haben die Altenwalder Handball-Frauen ihr wichtiges Punktspiel in der Landesliga gegen Hornburg sicher mit 31:24 gewonnen. Überragende Akteurin bei dem Erfolg war die 17-jährige Keeperin Finnya Arp.

Handball

Ein sicherer Pflichtsieg der Altenwalder

von Herwig V. Witthohn | 05.02.2023

In der Handball-Landesliga der Männer kamen die Männer des TSV Altenwalde zu einem 39:32-Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten HSG Schwanewede/Neuenkirchen II. Nach Startschwierigkeiten geriet der Altenwalder Erfolg nicht mehr in Gefahr.

Handball

Doppelspieltag in Altenwalde: Gelingen die nächsten Heimsiege?

von Jan Unruh | 03.02.2023

Erst die Frauen, dann die Männer - Handballfans kommen am Sonnabend in der Franzenburger Halle voll auf ihre Kosten. Beide Altenwalder Mannschaften wollen ihre zuletzt gezeigten Leistungen bestätigen und den nächsten Sieg einfahren.