Die Mannschaft von Rot-Weiss Cuxhaven ist Sieger des ersten Masters-Qualifikationsturniers in Lamstedt. Foto: Unruh
Hallenfußball

Rot-Weiss Cuxhaven gewinnt erstes Masters-Quali-Turnier

von Jan Unruh | 30.12.2022

Lamstedt. Am Ende jubelt Rot-Weiss Cuxhaven: Der Fußball-Landesligist hat das erste Masters-Qualifikationsturnier in Lamstedt gewonnen. Sie verwiesen die Stadtrivalen Eintracht, Groden und Altenwalde auf die Plätze.

In der Vorrunde am Mittwoch tat sich Rot-Weiss Cuxhaven noch schwer, schaffte nur ganz knapp den Einzug in die Endrunde. Dort gaben sich die Kampfbahn-Kicker aber keine Blöße, gewannen alle drei Spiele und sicherten sich verdient den Turniersieg beim Möbel-Wohn-Erlebnis-Cup des TSV Lamstedt. Den Grundstock zu diesem Erfolg legte der Landesligist bereits im ersten Endrundenspiel. Überraschend hoch mit 5:0 schlugen sie den Stadtrivalen Eintracht Cuxhaven und revanchierten sich damit für die 0:2-Niederlage aus der Vorrunde. Als Rot-Weiss wenig später auch noch den Grodener SV mit 4:2 in die Schranken wies, reichte im abschließenden Spiel ein Punkt gegen den TSV Altenwalde. Doch auch diese Partie gewannen die Cuxhavener mit 1:0 und holten somit die Maximalpunktzahl in der Endrunde. 

Auf Platz zwei landete der FC Eintracht Cuxhaven, der nur das Duell mit Rot-Weiss verlor. Groden sicherte sich den dritten Platz vor dem TSV Altenwalde. Die beiden letztgenannten Teams setzten sich zuvor in der Gruppe B mit jeweils acht Punkten durch. Gastgeber TSV Lamstedt, der TSV Hollen-Nord und der VfL Wingst hatten das Nachsehen

Tabelle Gruppe B:
1. Grodener SV 4 10:4 8
2. TSV Altenwalde 4 9:6 8
3. TSV Lamstedt 4 7:7 5
4. TSV Hollen-Nord 4 5:8 4
5. VfL Wingst 4 4:10 1

Tabelle Endrunde:
1. Rot-Weiss Cuxhaven 3 10:2 9
2. Eintracht Cuxhaven 3 7:6 6
3. Grodener SV 3 7:9 3
4. TSV Altenwalde 3 1:8 0

Dirk Hamann, Fußballabteilungsleiter des TSV Lamstedt war nach den beiden Turniertagen mehr als zufrieden. Sowohl Mittwoch als auch Donnerstag waren die Zuschauerränge in der Halle bis auf den letzten Platz belegt. Das meiste Lob holten sich aber die drei Schiedsrichter des Turniers ab. Jonas Behrens, Mika Jungclaus und Tobias Frohböse hatten die teilweise hitzigen Partien jederzeit im Griff. "Wir sind zufrieden", sagte Behrens nach dem Turnier. 

Das zweite Quali-Turnier findet am 6. und 7. Januar in der BBS-Halle in Cuxhaven statt. Ausrichter ist der FC Eintracht Cuxhaven. Anschließend wird noch am 13. und 14. Januar in Altenwalde um Masters-Punkte gespielt. Die sechs Teams mit den meisten Punkten nach den drei Turnieren qualifizieren sich dann für den großen Masters-Cup am 27. Januar in der Rundturnhalle. 

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell


Jan Unruh

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

junruh@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Sportkegeln

KSG Cuxhaven/Stade landet Siege in der Kegel-Bundesliga gegen Bergedorf und Seedorf

von Frank Lütt | 05.02.2023

Die Sportkegel-Herren der KSG Cuxhaven/Stade landeten in der 1. Bundesliga zwei Heimsiege gegen SKV Bergedorf und SVL Seedorf. Am Sonntag gab es ein Feuerwerk der KSG. Kein Team der 1. Liga holt an diesem Tag so viel Holz. Es gab auch Bahnrekorde.

Handball

Cuxhavenerinnen spielte konzentriert in der Abwehr

von Herwig V. Witthohn | 05.02.2023

Mit einer engagierten und konzentrierten Leistung haben die Altenwalder Handball-Frauen ihr wichtiges Punktspiel in der Landesliga gegen Hornburg sicher mit 31:24 gewonnen. Überragende Akteurin bei dem Erfolg war die 17-jährige Keeperin Finnya Arp.

Handball

Ein sicherer Pflichtsieg der Altenwalder

von Herwig V. Witthohn | 05.02.2023

In der Handball-Landesliga der Männer kamen die Männer des TSV Altenwalde zu einem 39:32-Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten HSG Schwanewede/Neuenkirchen II. Nach Startschwierigkeiten geriet der Altenwalder Erfolg nicht mehr in Gefahr.

Handball

Doppelspieltag in Altenwalde: Gelingen die nächsten Heimsiege?

von Jan Unruh | 03.02.2023

Erst die Frauen, dann die Männer - Handballfans kommen am Sonnabend in der Franzenburger Halle voll auf ihre Kosten. Beide Altenwalder Mannschaften wollen ihre zuletzt gezeigten Leistungen bestätigen und den nächsten Sieg einfahren.