"Vieles bleibt einfach liegen": Der Cuxhavener Manfred Frank weist auf Umweltbelastungen hin, die durch das Abbrennen von Feuerwerkskörpern entstehen. Foto: Koppe
Debatte um Böller

Cuxhavener hält Feuerwerksverbot an der Wasserlinie für sinnvoll

von Kai Koppe | 13.01.2023

Cuxhaven. Aufgrund von Ausschreitungen in deutschen Großstädten ist das Thema Silvester-Feuerwerk auch zwei Wochen nach dem Jahreswechsel in aller Munde. Kritik an der vielfach als harmloses Vergnügen eingestuften Knallerei ist aber schon älter.

"Das muss nicht sein", findet der Cuxhavener Manfred Frank und meint damit den (im Vergleich zu vielen europäischen Nachbarländern) vor allem in Deutschland...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen
SMART+ 7,90 Euro/Monat
Smart+ Tagespass / mit Registrierung 0,99 Euro

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Kai Koppe

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

kkoppe@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Gesundheitsversorgung

Ministerbesuch im MVZ Timmermann und Partner in Cuxhaven

von Redaktion | 07.02.2023

Einer der ersten Informationsbesuche führte Niedersachsens neuen Gesundheitsminister Dr. Andreas Philippi nach Cuxhaven: Im Medizinischen Versorgungszentrum Timmermann und Partner erkundigte er sich über die Versorgung schwer psychisch Kranker.

Fast 80 Prozent der Erklärungen da

Grundsteuer in Cuxhaven: Wie geht es weiter nach dem großen Ansturm?

von Maren Reese-Winne | 06.02.2023

Am Ende wurde es nochmal leicht hektisch und die Grundbesitzstelle des Finanzamts Cuxhaven kam an ihre Grenzen. Inzwischen ist klar, dass fast 80 Prozent der Grundsteuererklärungen im Bereich des Finanzamts Cuxhaven eingegangen sind. Und nun?

Frau verschwunden

Polizei Cuxhaven sucht mit Hunden und Hubschauber nach vermisster 81-Jähriger

von Redaktion | 06.02.2023

Die Polizei Cuxhaven bittet um Mithilfe: Aktuell wird die 81-jährige Heide Edith Howind aus Cuxhaven vermisst. Auch mit einem Hubschrauber und Spürhunden sucht die Polizei im Stadtgebebiet nach der Frau.

Informationen auf Ukrainisch

Fachkräftemangel verschärft sich - Дефіцит кваліфікованих кадрів загострюється

von Redaktion | 06.02.2023

Kreis Cuxhaven. Einmal wöchentlich veröffentlichen wir Nachrichten in ukrainischer Sprache, um den im Kreis Cuxhaven lebenden geflüchteten Menschen aus der Ukraine die Möglichkeit zu geben, sich mit Informationen aus der Region zu versorgen.