Großer Andrang herrschte beim "Runden Tisch des Ehrenamtes" im Cuxhavener Haus der Jugend/Mehrgenerationenhaus. Foto: Witthohn
Treffen

Großer Andrang beim "Runden Tisch des Ehrenamtes" in Cuxhaven

von Redaktion | 25.01.2023

Die Plätze wurden im Mehrgenerationenhaus knapp. Die engagierte Stadt Cuxhaven hatte zum "Runden Tisch des Ehrenamtes" geladen und auf der Tagesordnung stand auch "Cuxverein", das Vereinsnachrichtenportal der Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft.

Daher waren auch nicht nur Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Vereine und Organisationen aus der Stadt Cuxhaven vor Ort, auch aus dem Landkreis kamen Interessierte.

Der für das Portal zuständige CNV-Redakteur Herwig V. Witthohn und der CNV-Leiter Technik und Disposition Marten Schruteck stellten das Portal vor und hatten auch eine ganze Menge an Fragen zu beantworten. Was beide natürlich gerne und ausführlich taten. Das Artikel, die sehr schnell im Portal veröffentlicht werden, nicht gleich am nächsten Tag in den Printmedien CN oder NEZ erscheinen können, ist schon den Platzgründen geschuldet. Da kann es schon ein bisschen dauern, aber zeitnah soll eine Veröffentlichung schon erfolgen. "Da werden auch konkrete Überlegungen angestellt und bald umgesetzt", versprachen beide CNV-Vertreter.

Technische Fragen wurde beantwortet, Abläufe erklärt. Und viele Anregungen mitgenommen. Aus der Runde kam so der Vorschlag, eine Veranstaltungsübersicht zu etablieren. Auch dieser Vorschlag wird nun ernsthaft geprüft. Wichtig: Die Vereine, Organisationen und Institutionen müssen künftig ihre Ankündigungen und Berichte auf Cuxverein einstellen, damit eine Veröffentlichung in der Niederelbe-Zeitung oder den Cuxhavener Nachrichten erfolgen kann. Zahlreiche Berichte werden bereits tagtäglich eingestellt, die Akzeptanz des Portals wächst stetig. Und bietet viele Informationen.

Nach diesem durchaus lebhaften Austausch mit rund 50 Vertreterinnen und Vertretern verschiedenster Organisationen stand der "Mitwirk-o-mat" (https://mitwirk-o-mat.de/lagfa-///?1670922327069.) im Fokus. Das Online-Werkzeug  ist ein Teil der landesweiten Kampagne: "Matche Dein Ehrenamt" (matchen = zusammenpassen). Die "Engagierte Stadt Cuxhaven" ist eine der ersten Einrichtungen in Niedersachsen, die dieses digitale Hilfsmittel anbietet. Vereine präsentieren sich mit ihren Angeboten, Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, finden die für sie passende Organisation oder den passenden Verein.

Auch der so erfolgreiche "Ehrenamtstag" stand auf der Tagesordnung. In diesem Jahr soll er am 10. Juni von 11 bis 16 Uhr auf dem Buttplatz stattfinden. Beate Haas-Heinrich, die die Veranstaltung leitete, ließ die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am "Runden Tisch des Ehrenamtes" ausführlich diskutieren, zumal auch die Finanzierung einer solch großen Veranstaltung gesichert sein muss. 

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell


Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Gegen Terrorismus und Armut 

Seit 20 Jahren Hilfe für Burkina Faso - auch aus Cuxhaven

von Maren Reese-Winne | 07.02.2023

Wasser, Essen, Schule - so elementar sehen die Wunschträume vieler Frauen in Afrika aus. Die in Cuxhaven wohnende Kathrin Seyfahrt hilft seit 20 Jahren, möglichst vielen von ihnen diese Träume zu erfüllen und ihnen Chancen für die Zukunft zu geben.  

Naturheilung

So behandelt die Cuxhavenerin Jutta Rieger-Küster kranke Tiere

von Vanessa Grell | 07.02.2023

Haustiere gehören für viele Menschen zum Leben dazu - und oft auch zur Familie. Umso wichtiger ist es für die Tierhalter sich um das Wohlergehen ihrer Fellfreunde zu kümmern. Doch wo ist das Tier gut aufgehoben? Beim Tierarzt oder Tierheilpraktiker?

Öffentliche Toiletten

Wochenmarktplatz: WC-Anlage in Cuxhaven von einem akzeptablen Zustand weit entfernt

von Jens Potschka | 07.02.2023

Die WC-Anlage beim Wochenmarktplatz in Cuxhaven ist stark in die Jahre gekommen und macht von außen und innen nicht mehr viel her. Der Sanitärtrakt ist von einem akzeptablen Zustand weit entfernt.

Insgesamt 35 Fälle?

Kindesmissbrauch und Vergewaltigung in Cuxhaven? Ex-Jugendleiter vor Gericht

von Redaktion | 07.02.2023

Wegen des Verdachts auf schweren sexuellen Missbrauch und Vergewaltigung von mehreren Kindern und Schutzbefohlenen in 35 Fällen muss sich seit Montag ein Ex-Leiter einer Jugendhilfeeinrichtung in Cuxhaven erneut vor dem Landgericht Kiel verantworten.