Seit 15 Jahren ist das Autohaus Rieper Nissan-Vertragshändler im Kreis Cuxhaven. Dafür und mit Blick auf weitere gute Zusammenarbeit gab es jetzt eine Urkunde. Im Foto (v.l.)Ingrid Rieper, Maik Meske, Steffen Krassau (Gebietsleiter Sales Nissan), Ilona Rieper und Manfred Rieper. Foto: red
Autohaus Rieper

In 15 Jahren mit Nissan gut gefahren

von Redaktion | 22.12.2019

Kreis Cuxhaven. Am 18. Dezember 2004 wurden im Autohaus Rieper die Verträge unterschrieben, die den Vertrieb und den Service von Fahrzeugen der Marke Nissan im Landkreis Cuxhaven bis heute sichern. Für die gute Zusammenarbeit in erfolgreichen 15 Jahren bekam das Ihlienworther Autohaus eine Urkunde von Nissan Deutschland überreicht.

Neben Nissan ist das Autohaus Rieper seit 1985 Vertragshändler von Mitsubishi und bietet auf einem rund 12 000 Quadratmeter großen Firmengelände einen Rundumservice für jedes Fahrzeug. Als Partner von Autocrew, einer Werkstattmarke der Firma Bosch, ist man in der Lage, markenübergreifend Fahrzeuge zu reparieren. Das 16-köpfige Mitarbeiterteam wird ständig durch Weiterbildungsmaßnahmen und Lehrgänge auf den neuesten Stand der Fahrzeugtechnologie gebracht.

Nissan begann schon im Jahr 1914 mit der Produktion von Pkws und gilt als ältester japanischer Autohersteller. Nicht zuletzt bei alternativen Antrieben zeigt Nissan Innovationsgeist und bietet bereits seit 2012 mit dem Leaf ein bezahlbares Elektroauto der Kompaktklasse an.

Am 11. Januar 2020 feiert die zweite Generation des Nissan Juke Premiere im Autohaus Rieper. Der Nissan Crossover mit weiterhin coupéhafter Silhouette rollt im britischen Werk in Sunderland vom Band und steht in elf Außen-, -drei Dach- und drei Interieurfarben zur Wahl. (dm)

Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Aktion "Heimat shoppen"

Neuauflage des Couponheftes geplant

von Redaktion | 23.02.2020

Lamstedt. Vor drei Wochen endete die Gültigkeit des Couponheftes, herausgegeben von den Gewerbevereinen aus Cadenberge, Hechthausen, Hemmoor, Lamstedt und Otterndorf. Jetzt trafen sich Vertreter der fünf beteiligten Gewerbevereine und zogen Bilanz.

DRK-Menüservice

Frische und Qualität nach Hause gebracht

von Redaktion | 22.02.2020

Kreis Cuxhaven. Täglich eine Mahlzeit zuverlässig nach Hause geliefert zu bekommen, das ist besonders für viele ältere oder hilfsbedürftige Menschen ein Stück Lebensqualität. Wenn das Menü dann auch noch frisch zubereitet ist, abwechslungsreiche Kost verspricht und so richtig gut schmeckt, kann eigentlich nur Küchenchef Carsten Lemke vom Deutschen Roten Kreuz "seine Hände im Spiel haben".

"Wohn-Erlebnis Steffens"

Service-Bestnote: Hier ist der Kunde König

von Redaktion | 21.02.2020

Lamstedt. Die Kunden des überregional bekannten Einrichtungshauses "Wohn-Erlebnis Steffens" haben entschieden und vergeben für den dort erlebten Service das fünfte Jahr in Folge die Bestnote "sehr gut".

Werbegemeinschaft Wanna

Ein "Roter Punkt" in der Landschaft

von Redaktion | 08.02.2020

Wanna. Traditionell trafen sich die Mitglieder der Werbegemeinschaft "Roter Punkt" im MoorIZ. Dieses Mal nicht ganz ohne Hintergedanken. Hat doch Sven-Christian Haake erst im Oktober vergangenen Jahres die Leitung des dortigen Restaurants "Torfwerk" übernommen und ist auch gleich der Werbegemeinschaft beigetreten. Für den Vorsitzenden Werner Frank und seine Vorstandskollegen eine Bestätigung für ihre Arbeit und den guten Ruf des Roten Punkts.