CNV und EWa luden ein

Dankeschön-Party für Zeitungsausträger

von Redaktion | 13.05.2022

Cuxhaven. Die Zusteller von Tages- und Wochenzeitungen sind mittlerweile ein rares Gut. Da es immer schwieriger wird, Menschen für diesen Zustelljob zu begeistern, wollte man mit einem Fest der Begegnungen einfach mal Danke sagen.

Die Geschäftsleitungen der Zustellgesellschaften für die "Cuxhavener Nachrichten", der "Niederelbe-Zeitung" und des "Elbe Weser Kurier", hießen am vergangenen Freitag eine Vielzahl ihrer Zustellmitarbeiter auf dem Betriebsgelände des "Elbe Weser Kurier" in Cuxhaven-Groden willkommen und waren sehr erfreut, neben den Zeitungszustellern aus Cuxhaven ebenso zahlreiche Mitarbeitende aus dem "Hadler Land" begrüßen zu können.

Im Rahmen der Begrüßung dankten die Geschäftsführer Frank Steffens und Michael Lomba dem gesamten Zustellteam für den unermüdlichen und tatkräftigen Einsatz bei Wind und Wetter im Rahmen der täglichen Zustellarbeit der vielfältigen Presseprodukte. Die vielen Mitarbeiter in der Vertriebslogistik bilden dabei für die CNV und EWa einen wichtigen Grundpfeiler um, die Qualitätsverteilung der Zeitungen "Cuxhavener Nachrichten", "Niederelbe-Zeitung" und "Elbe-Weser-Kurier" zu gewährleisten und den zahlreichen Leserinnen und Lesern ein tägliches Lesevergnügen zu bereiten.

Neben guten Gesprächen mit Essen und Trinken gab es im Rahmen dieser Veranstaltung erstmals wieder die Möglichkeit, sich nach einigen Jahren der pandemiebedingten Zurückhaltung outdoor persönlich zu treffen und gemeinsam vergnügliche Stunden zu verbringen. Neben den zahlreich vertretenen Verlagsmitarbeitern nutzten ebenso die Zusteller untereinander dieses persönliche Treffen, um sich besser kennenzulernen und auszutauschen.

Job an der frischen Luft

Viele Zusteller sind schon sehr lange für die Verteilung der Tageszeitungen und Anzeigenblätter tätig und haben in dem Job an der frischen Luft insbesondere beim Anzeigenblatt bei flexiblen Arbeitszeiten ihre Erfüllung gefunden. Der Job eignet sich für Schüler bereits ab 13 Jahren und als Nebenjob bis ins Rentneralter und wird angemessen vergütet. Interessenten, die sich einen regelmäßigen Nebenverdienst mit einem Job als Zeitungszusteller sichern möchten, können unter folgendem Kontakt mit der Vertriebsabteilung die individuellen Möglichkeiten persönlich besprechen:

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung Tel. 0 47 21/585-126, E-Mail zustellung@cuxonline.de.

Elbe Weser Kurier Tel. 047 21/72 15-72, E-Mail vertrieb@elbe-weser-kurier.de. (red/Foto: Drossner)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
In eigener Sache

So können Sie ab sofort alle Inhalte auf cnv-medien.de ohne Werbung nutzen

28.06.2022

KREIS CUXHAVEN. Um allen Besucherinnen und Besuchern von cnv-medien.de ein noch komfortableres Nutzungserlebnis zu ermöglichen, ist es ab sofort möglich, das Nachrichtenportal praktisch werbefrei nutzen zu können.

Unternehmergemeinschaft Hemmoor

Gut vernetzter und kompetenter Ansprechpartner

von Redaktion | 14.06.2022

Hemmoor. Wolfgang Fels, 1. Vorsitzender der Unternehmergemeinschaft Hemmoor e. V., begrüßte Mitglieder und geladene Gäste zur Jahreshauptversammlung im Hemmoorer Rathaussaal und ging in seinem Vorstandsbericht auf die vielfältigen Vereinsaktivitäten im abgelaufenen Jahr ein. So beteiligten sich die Hemmoorer Unternehmer im Dezember wieder tatkräftig am Hemmoorer Weihnachtsmarkt, der aufgrund der Coronabeschränkungen mit einem veränderten Konzept als Adventstreff durchgeführt wurde.

Planung

Cuxland-Ausstellung 2022 in Hemmoor: Gesundheit, Leben und Zukunft

von Redaktion | 22.04.2022

HEMMOOR. Mit viel Motivation und unternehmerischem Engagement ist man sich sicher, dass einer erfolgreichen Durchführung der traditionellen Cuxland-Ausstellung am 10./11. September 2022 nichts im Wege steht.

RINGFOTO Schattke

Live-Premiere vor Markteinführung

von Redaktion | 18.02.2022

Cuxhaven. Die MFT-Kamera OM-1 von OM System knüpft nahtlos an die legendären Olympus-Kameras an und die Bezeichnung OM-1 ist eine Hommage an die analoge Variante, die vor 50 Jahren vorgestellt wurde. Die neue OM-1 ist ein kleines Technikwunder mit vielen Features, die sich besonders unterwegs und im rauen Outdoor-Alltag durchsetzen wird.