Teilnehmer und Gäste der Jahreshauptversammlung mit dem neu gewählten Vorstand der Unternehmergemeinschaft Hemmoor e. V.. Foto: Steffens
Unternehmergemeinschaft Hemmoor

Gut vernetzter und kompetenter Ansprechpartner

von Redaktion | 14.06.2022

Hemmoor. Wolfgang Fels, 1. Vorsitzender der Unternehmergemeinschaft Hemmoor e. V., begrüßte Mitglieder und geladene Gäste zur Jahreshauptversammlung im Hemmoorer Rathaussaal und ging in seinem Vorstandsbericht auf die vielfältigen Vereinsaktivitäten im abgelaufenen Jahr ein. So beteiligten sich die Hemmoorer Unternehmer im Dezember wieder tatkräftig am Hemmoorer Weihnachtsmarkt, der aufgrund der Coronabeschränkungen mit einem veränderten Konzept als Adventstreff durchgeführt wurde.

Fels dankte der "Interessengemeinschaft Rauher Berg", dass sich die Unternehmer den komfortablen Verkaufsstand für diesen Zweck ausleihen durften und unterstrich, dass die Unternehmergemeinschaft wie in den Vorjahren die Weihnachtsbäume auf dem Festplatz kostenfrei der Gemeinschaft zur Verfügung stellt. Der Verein sorgte sich ebenso wieder ehrenamtlich um die Ausstattung des Weihnachtsmanns mit kleinen Präsenten für die Kinder. Außerdem kümmerten sich die Unternehmer ehrenamtlich um das An- und Abbauen der weihnachtlichen Beleuchtung in der Stadt Hemmoor, um das weihnachtliche Bild in den Adventswochen harmonisch abzurunden.

Die Unternehmergemeinschaft engagiert sich aktuell außerdem bei der Neugestaltung des Schulhofs der Osteschule Hemmoor, auf Anfrage der Schulleitung bei Wolfgang Fels. Weiter bestätigte Fels, dass der Verein sich wiederholt bei der traditionellen IHK-Veranstaltung "Heimat shoppen" in diesem Jahr am 9./10. September engagieren wird. Dabei bestätigte er auch, dass gemeinsam mit den umliegenden Gewerbevereinen und der Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft das beliebte Couponheft wieder aufgelegt und frühzeitig an Interessenten verteilt wird. Ferner befinden sich Vorstand und Beirat der Unternehmergemeinschaft mitten in den konkreten Planungen für die bevorstehende Cuxland-Ausstellung, die für den 10./11. September 2022 angedacht ist. Fels bestätigte, dass dafür bereits verstärkt Anmeldungen seitens der Aussteller erfolgt sind. Weiteren Interessenten empfahl er bereits jetzt ihre Teilnamezusage kurzfristig bei ihm aufzugeben, um sich noch einen der begehrten Plätze auf dem Veranstaltungsgelände zu sichern.

Abschließend berichtete Wolfgang Fels, dass die Vernetzung mit der Partnerstadt Rüdersdorf enger ausgebaut werden konnte. Dafür nahm im April eine Delegation der Unternehmergemeinschaft auf Einladung der Rüdersdorfer am großen Rüdersdorfer Gewerbeball teil.

Neuwahlen und Ehrenauszeichnung für Klaus Winter

Im Rahmen der Vorstandswahlen bedankte sich Wolfgang Fels bei Klaus Winter mit einer Ehrenauszeichnung der Unternehmergemeinschaft sowie passendem Präsent. Fels hob dabei nicht nur die achtjährige intensive Tätigkeit von Klaus Winter als 2. Vorsitzender im Vorstand der Unternehmergemeinschaft hervor; er unterstrich außerdem sein langjähriges tatkräftiges organisatorisches Engagement im Rahmen des Hemmoorer Weihnachtsmarktes, der Cuxland-Ausstellung und der Hemmoorer Automeile sowie weiterer Aktivitäten der Unternehmergemeinschaft.

Im Rahmen der darauffolgenden Neuwahlen konnte Wolfgang Fels nochmals als 1. Vorsitzender für zwei Jahre gewonnen werden. Er wies darauf hin, dass es hierbei nach 18 Jahren um seine letzte Wahlperiode handelt. Parallel wird bereits gemeinsam darauf hingearbeitet den Vorstand der Unternehmergemeinschaft gezielt zu verjüngen. Für den aus dem Vorstand ausscheidenden Klaus Winter wurde deshalb Jens Kleen als neuer 2. Vorsitzender von der Versammlung bestätigt. Wiedergewählt wurden außerdem Jan Frerichs als Schriftführer, Frank Steffens als Medienbeauftragter, sowie Torsten Wüstenberg als Schatzmeister. Weiter konnte Jürgen Hänke als Kassenprüfer gewonnen werden. Der außerdem durch eine Wahl neu aufgestellte Beirat besteht aktuell nunmehr aus Matina Stüven, Hajek Schütt, Jürgen Hänke, Thorge Wehdemeyer, Oliver Heins, Klaus Winter und Matthias Winter.

Wolfgang Fels betonte im Anschluss an diesem Programmpunkt, dass Neumitglieder mit der Unternehmergemeinschaft Partner an ihrer Seite haben die auch den kleinen Firmen und Handwerksbetrieben zur Seite stehen, gut vernetzt sind und auch bei den vielfältigsten unternehmerischen Fragen gute Ansprechpartner bereithalten, die mit ihrer Erfahrung und Fachwissen den Mitgliedern zur Verfügung stehen.

Den traditionellen Bericht aus dem Rathaus lieferte in diesem Jahr Hemmoors Bürgermeisterin Sabine Wist, stellvertretend für den Samtgemeindebürgermeister Jan Tiedemann, der sich entschuldigen ließ. Wist wies dabei auf den gelungenen Adventstreff im vergangenen Dezember hin und bedankte sich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern. Weiter zog sie ein positives Resümee zum diesjährigen Maiempfang der Stadt Hemmoor, der bei den Beteiligten sehr gut angekommen ist, da ein traditioneller Neujahrsempfang aufgrund der Coronaauflagen am Jahresanfang ausfallen musste.

Sabine Wist berichtet aus dem Rathaus Hemmoor

Wist berichtete außerdem, dass die Stadt Hemmoor sich zukünftig als kinderfreundliche Kommune ausrichten möchte. Dazu sollen für Kinder nicht nur Treffpunkte ausgebaut werden, die sie nach Schulschluss nutzen können. Es sollen außerdem Workshops angeboten und Handlungsempfehlungen in Zusammenarbeit mit dem Rat erarbeitet werden. Die Stadt Hemmoor möchte sich ebenso als seniorenfreundliche Kommune aufstellen. Dazu berichtete Sabine Wist von zwei Arbeitstreffen die in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Cuxhaven bereits stattgefunden haben. Ebenso bedankte sie sich bei allen Unterstützern rund um "Der Paritätischer" und deren Ortsgruppe in Hemmoor, die sich mit ungebrochener Hilfsbereitschaft und Solidarität um Hilfsgüter für die Ukraine kümmern. In Bezug zum aktuell stattfinden Glasfaserausbau verkündete Wist, dass die Deutsche Glasfaser aktuell Hausbegehungen bei den Anschlussinhabern durchführt und die ersten sogenannten PoPs, die Hauptverteiler im Netzwerk, am Hemmoorer Schwimmbad sowie auf dem Rauher Berg errichtet worden sind. Von dort aus sollen dann die Leitungen in die Haushalte gelegt werden.

Im Bereich der Baugrundstücke und Entwicklung der Gewerbegebiete berichtet Sabine Wist, dass das Baugebiet "Am Kirchfeld" bereit im November die Baureife erlangen wird. Ebenso wird laut Wist die Entwicklung des "Gewerbegebiet Hemmoor West" und deren Erschließung bis März nächsten Jahres vorangetrieben. Weiter gab sie den Teilnehmern in diesem Rahmen einen kurzen Einblick in den aktuellen Planungsstand des Bürgerhaus Hemmoor. Abschließend gab Sabine Wist außerdem noch bekannt, dass seitens der Stadt Hemmoor die Städtepartnerschaften mit Couhé, Rüdersdorf und Swaffham wieder intensiviert werden sollen. Dazu hat die Stadt bereits Einladungen an alle Partnerstädte verschickt, um ein Städtepartnertreffen direkt mit der bevorstehenden Cuxland-Ausstellung zu verbinden. (red)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
In eigener Sache

So können Sie ab sofort alle Inhalte auf cnv-medien.de ohne Werbung nutzen

28.06.2022

KREIS CUXHAVEN. Um allen Besucherinnen und Besuchern von cnv-medien.de ein noch komfortableres Nutzungserlebnis zu ermöglichen, ist es ab sofort möglich, das Nachrichtenportal praktisch werbefrei nutzen zu können.

CNV und EWa luden ein

Dankeschön-Party für Zeitungsausträger

von Redaktion | 13.05.2022

Cuxhaven. Die Zusteller von Tages- und Wochenzeitungen sind mittlerweile ein rares Gut. Da es immer schwieriger wird, Menschen für diesen Zustelljob zu begeistern, wollte man mit einem Fest der Begegnungen einfach mal Danke sagen.

Planung

Cuxland-Ausstellung 2022 in Hemmoor: Gesundheit, Leben und Zukunft

von Redaktion | 22.04.2022

HEMMOOR. Mit viel Motivation und unternehmerischem Engagement ist man sich sicher, dass einer erfolgreichen Durchführung der traditionellen Cuxland-Ausstellung am 10./11. September 2022 nichts im Wege steht.

RINGFOTO Schattke

Live-Premiere vor Markteinführung

von Redaktion | 18.02.2022

Cuxhaven. Die MFT-Kamera OM-1 von OM System knüpft nahtlos an die legendären Olympus-Kameras an und die Bezeichnung OM-1 ist eine Hommage an die analoge Variante, die vor 50 Jahren vorgestellt wurde. Die neue OM-1 ist ein kleines Technikwunder mit vielen Features, die sich besonders unterwegs und im rauen Outdoor-Alltag durchsetzen wird.