Die neue Führung der Unternehmervereinigung Hechthausen: Frank Steffens, Susanne Buck, Udo Tiedemann, Sabrina Hutcheson, Uwe Ollenburg, Peerke Dencker und Carsten Menke (von links). Foto: Nordlicht Fotograf
Unternehmervereinigung Hechthausen

Uwe Ollenburg ist jetzt Chef

von Redaktion | 31.03.2019

Hechthausen. Unter dem Motto "Gemeinsam Hechthausen noch interessanter machen" fand die Hauptversammlung der Unternehmergemeinschaft im Restaurant Golsch statt. Bestimmende Tagesordnungspunkte waren Berichte, Terminplanungen und die Wahl eines neuen Vorstandes.

Der scheidende Vorsitzende Torsten Tödt fasste die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres zusammen und bedankte sich bei den Mitgliedern sowie allen Unterstützern für die angenehme Zusammenarbeit während seiner Amtszeit. Kassenführer Udo Tiedemann berichtete von einem leichten Einnahmeüberschuss, sodass die Entlastung des Vorstandes reine Formsache war.

Bereits im Vorfeld hatte Tödt angekündigt, nicht für eine weitere Amtszeit zur Verfügung zu stehen. Für ihn kandidierte sein bisheriger Stellvertreter Uwe Ollenburg, der, wie auch alle weiteren Vorstandsmitglieder, ohne Gegenstimme gewählt wurde. Das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden bekleidet ab sofort Sabrina Hutcheson. Ihr zur Seite steht Peerke Dencker als weitere Stellvertreterin. Zur neuen Schriftführerin wurde Susanne Buck gewählt, womit die Unternehmervereinigung wieder einen komplett besetzten Vorstand aufweist. Neues Mitglied im Beirat ist Frank Steffens. Die Kasse prüfen Jörg Reichmann und Tanja Burwitz. Martin Hutcheson wird sich zukünftig um die Pflege der Vereins-Homepage kümmern.

Einen Ausblick auf den bevorstehenden "May-Day" am Sonntag, 19. Mai, gab der neue Vorsitzende Uwe Ollenburg. "Die Planungen laufen auf Hochtouren und wir werden an diesem verkaufsoffenen Sonntag wieder ein interessantes Programm für die Besucher bereithalten", sagte er.

Hechthausens Bürgermeister Jan Tiedemann beglückwünschte alle Gewählten zu ihren Ämtern und wies darauf hin, dass der "May-Day" eine gute Gelegenheit sei, sich als heimischer Unternehmen zu präsentieren und mit den Kunden ins Gespräch zu kommen. (red/ts)

Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Aktion "Heimat shoppen"

Neuauflage des Couponheftes geplant

von Redaktion | 23.02.2020

Lamstedt. Vor drei Wochen endete die Gültigkeit des Couponheftes, herausgegeben von den Gewerbevereinen aus Cadenberge, Hechthausen, Hemmoor, Lamstedt und Otterndorf. Jetzt trafen sich Vertreter der fünf beteiligten Gewerbevereine und zogen Bilanz.

DRK-Menüservice

Frische und Qualität nach Hause gebracht

von Redaktion | 22.02.2020

Kreis Cuxhaven. Täglich eine Mahlzeit zuverlässig nach Hause geliefert zu bekommen, das ist besonders für viele ältere oder hilfsbedürftige Menschen ein Stück Lebensqualität. Wenn das Menü dann auch noch frisch zubereitet ist, abwechslungsreiche Kost verspricht und so richtig gut schmeckt, kann eigentlich nur Küchenchef Carsten Lemke vom Deutschen Roten Kreuz "seine Hände im Spiel haben".

"Wohn-Erlebnis Steffens"

Service-Bestnote: Hier ist der Kunde König

von Redaktion | 21.02.2020

Lamstedt. Die Kunden des überregional bekannten Einrichtungshauses "Wohn-Erlebnis Steffens" haben entschieden und vergeben für den dort erlebten Service das fünfte Jahr in Folge die Bestnote "sehr gut".

Werbegemeinschaft Wanna

Ein "Roter Punkt" in der Landschaft

von Redaktion | 08.02.2020

Wanna. Traditionell trafen sich die Mitglieder der Werbegemeinschaft "Roter Punkt" im MoorIZ. Dieses Mal nicht ganz ohne Hintergedanken. Hat doch Sven-Christian Haake erst im Oktober vergangenen Jahres die Leitung des dortigen Restaurants "Torfwerk" übernommen und ist auch gleich der Werbegemeinschaft beigetreten. Für den Vorsitzenden Werner Frank und seine Vorstandskollegen eine Bestätigung für ihre Arbeit und den guten Ruf des Roten Punkts.