Bauen und Wohnen

DIY-Anleitung: So gestaltest du dein Memoboard

07.04.2020

Euch fehlt noch ein Last-Minute-Geschenk, ein Aufbewahrungsort für eure Fotos oder ihr wollt eine Wand dekorativ in Szene setzen? Wie wäre es mit einem Memoboard?

Hallo zusammen! Heute habe ich für euch eine Anleitung für die Fertigung eines Memoboards vorbereitet. Wenn ihr es als Accessoire für eure Einrichtung haben möchtet, habt ihr unendlich viele Möglichkeiten, es zu gestalten. Ganz gleich, ob es modern, verspielt, bunt oder schlicht sein soll, mit dem richtigen Material kommt ihr schnell und günstig zum Ziel! 

Schönes Geschenk

Ich finde die Memo's auch schön als persönliches Geschenk, zum Beispiel zur Geburt oder zur Hochzeit. Auch den Großeltern macht ihr damit eine große Freude, wenn ihr es mit Fotos und Zeichnungen von den Enkelkindern bestückt. Ihr benötigt 

- eine Künstlerleinwand

- passend dazu Wattierung

- Stoff

- Bänder, Gummi

- Tacker und Klammern

- Schere/Rollschneider

- Bügeleisen und Brett

- Lineal

- Aufhänger

- ggf. Knöpfe, Perlen, Klammern

- Garn und Nähnadel

Und so wird es gemacht

Zunächst schneidet ihr euch den Stoff zu, er sollte an allen vier Seiten etwa 4 cm größer sein als eure Unterlage. Bei eckigen Formen die vier Ecken etwas einkürzen. Der Stoff wird gebügelt und rundherum erst 0,5 cm, dann 1 cm nach innen gefaltet und glatt gebügelt. Legt den so vorbereiteten Stoff mit der guten Seite nach unten vor euch hin. Bei runden Formen ist es von Vorteil, den Stoff am Rand alle paar Zentimeter ein Stück einzuschneiden, dann lässt er sich besser um den Rand legen. Die Wattierung sollte etwa 1 cm größer sein als die Leinwand. Auch bei der Wattierung die Ecken einkürzen. Die zugeschnittene Wattierung legt ihr mittig auf den Stoff und darauf die Künstlerleinwand, die Rückseite guckt nach oben. 

Bastelanleitung für Memoboard

Nun befestigt ihr den Stoff mittels Tacker an der Rückseite eures Rahmens. Die erste Klammer wird mittig auf der Leiste gesetzt. Dann rechts und links von der ersten Klammer eine weitere. Die Ecken bleiben vorerst frei. Das Ganze wiederholt ihr auf der gegenüberliegenden Seite, dabei den Stoff stramm ziehen. Bei den letzten beiden Seiten verfahrt ihr genauso, hier werden jetzt auch die vier Ecken mit einbezogen. Bei runden Formen den Stoff in Falten legen und mit dem Tacker befestigen. Überlegt euch, wie ihr die Bänder setzen wollt. Auch diese werden mit dem Tacker auf der Rückseite befestigt. Auch hier darauf achten, dass sie schön stramm gezogen werden. 

Ist das Memoboard groß, solltet ihr an den Stellen, wo die Bänder sich kreuzen, sie mit einigen Stichen an der Leinwand befestigen. Hier habt ihr die Möglichkeit, gleichzeitig noch Knöpfe, Perlen etc. einzufügen. Zum Schluss noch eine Schnur oder einen Aufhänger an der Rückseite befestigen und fertig. 

Viel Spaß Eure Steffanie

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
INDIENSUMMER

Die Tage werden kühler: Terassendeko im Herbst

19.09.2020

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiede ich mich von diesem Sommer und ich freue mich über die vielen Schätze, die Mutter Natur uns in dieser Jahreszeit schenkt, um daraus schöne Highlights für Hof und Terrasse zu fertigen.

SKANDINAVISCHES FLAIR

Hausbau für Individualisten: Holzfertighäuser eröffnen viele Freiheiten bei der Planung

17.09.2020

Ein Eigenheim bauen die meisten nur einmal im Leben - entsprechend sorgfältig will alles geplant sein, damit man sich wirklich wohlfühlt im neuen Zuhause. Der Bezug zur Natur ist vielen Bauherren heute ebenso wichtig wie zeitgemäß gute energetische Werte und eine hochwertige funktionale Inneneinrichtung. Holzfertighäuser in ausgewählter Qualität werden dabei auch gehobenen Ansprüchen gerecht. (djd)

DER DSCHUNGEL IM HAUS

Holzmöbel, Pflanzen und Blumenaccessoires sorgen für den Naturlook zu Hause

15.09.2020

Die Farbe Grün steht für Frische und für die Natur. Und sie ist die Hauptzutat beim aktuellen Wohntrend "Dschungelatmosphäre”. Dabei dreht sich alles um eine wilde tropische und üppige Flora und Fauna, die man auf verschiedenen Arten im eigenen Interieur integriert. Drei Tipps, wie man das Dschungelthema subtil oder auch mutig zu Hause umsetzen kann. (djd)

BAUEN UND WOHNEN

Rollentausch am Wochenende: Tipps zum schnellen und unkomplizierten Tapezieren

13.09.2020

Mit wenig Aufwand viel bewirken: Eine neue Tapete verwandelt das Zuhause im Handumdrehen - so, als ob man gerade erst eingezogen wäre. Von der kreativen Idee bis zum Tapetenwechsel ist es nicht weit: Mit den folgenden neun Tipps können Selbermacher mit Vliestapeten dem Interieur einen neuen Look verleihen. An nur einem Wochenende lassen sich Wände modisch an- oder umkleiden. (djd)