Bei "LAUFMAMALAUF" werden auch die Kinderwagen in die Übungen mit einbezogen. Die Mütter haben dabei auch viel Spaß, der Nachwuchs bleibt doch erstaunlich ruhig. Foto: Witthohn
Tag des Sports Niedersachsen

Tag des Sports in Cuxhaven: Besonderes Angebot für junge Mütter

von Herwig V. Witthohn | 30.05.2022

NORDHOLZ. Beim "Tag des Sports Niedersachsen" am 2. Juli in der Grimmershörnbucht, am Strand bei der Kugelbake und auf den Strichweg-Sportplätzen werden sich zahlreiche Vereine, Organisationen und Abteilungen vorstellen. Die ganze Bandbreite des Sports soll präsentiert werden.

Mit dabei wird auch eine Gruppe sein, die Sarah Seidel seit März 2022 bei der TSG Nordholz anbietet. "Lauf Mama lauf" ist ein Becken-freundliches Sportangebot für junge Mütter. Zwei Mal in der Woche treffen sich insgesamt bis zu 25 junge Mütter auf dem Willi-Wicke-Sportplatz, um gemeinsam den Anweisungen von Sarah Seidel zu folgen. Zunächst geht es auf drei Stadionrunden. "Lockeres Aufwärmtraining mit Kinderwagen. Das bringt auch den Kleinen Spaß", erklärt Sarah Seidel.

Sport mit Baby, Fitness für Schwangere, Workouts für berufstätige Mütter, Beckenbodentraining, Präventionskurse - die Idee hinter dem bundesweiten Angebot von "LAUFMAMALAUF": Alle Interessierten fit zu machen, für den wichtigsten Beruf der Welt: Mama-Sein.

Programm mit Kinderwagen

Als nächstes stehen auf dem Willi-Wicke-Sportplatz Dehnübungen an. Die Kinderwagen werden in das Programm mit eingebunden. Die Mamas haben Spaß, Sarah Seidel auch und in den Wagen bleibt es erstaunlich ruhig. Sarah Seidel hat Erfahrung, ist medizinische Fitness-Trainerin mit einer Extra-Lizenz für "LAUFMAMALAUF". "Schließlich ist dies ein prä- und postnatales Fitnesstraining. Da werden zum Beispiel auch speziell die Bauchmuskeln trainiert", berichtet Sarah Seidel. Die Teilnehmerinnen kommen nicht nur aus Nordholz. Altenwalderinnen, junge Mütter aus Dorum - bei der TSG wird das Angebot gut angenommen. "Der Zuspruch war von Anfang an sehr gut. Für Mitglieder der TSG gibt es Vergünstigungen, die gesetzlichen Krankenkassen erstatten 80 Prozent der Kursgebühren. Der Kurs ist schließlich auch Präventions-zertifiziert."

"Ganz schön schwanger"

Sarah Seidel leitet auch die "Fitgym"-Gruppe mit 45 Seniorinnen und wird demnächst den Kurs "Ganz schön schwanger" anbieten. Beim "Tag des Sports Niedersachsen" informiert sie an einem Stand im Pagodenzelt zusammen mit ihrer Vereinskollegin Nicole Doss auch über weitere Angebote der TSG Nordholz. Wer Interesse an "LAUFMAMALAUF" hat, kann sich mit Trainerin Sarah Seidel unter Telefon (0170) 234 63 87 gerne in Verbindung setzen.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Herwig V. Witthohn

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

hwitthohn@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Abenteuersommer Altenwalde

Cuxhaven: Ferienaktion für Kinder mit neuem Rekord - und am Ende winkt Brennholz

von Maren Reese-Winne | 11.08.2022

CUXHAVEN-ALTENWALDE. Wer sich derzeit über den Menschenauflauf morgens am Altenwalder Bürgerpark wundert: Das hat mit der Aktion "Hammer - Das Bretterdorf" zu tun.

Verkehr

Ärger am Bahnhof Cuxhaven: Autofahrer blockieren Behindertenparkplätze

von Jens Potschka | 11.08.2022

CUXHAVEN. Am Bahnhof hat die Stadt Cuxhaven fünf sogenannte "Kiss & Ride"-Plätze eingerichtet. Diese werden jedoch kaum genutzt - stattdessen stehen viele Autofahrer in verbotenen Zonen

Drohneneinsätze

Jedes Jahr rettet die Jägerschaft Land Hadeln/Cuxhaven Rehkitze vor dem Tod

von Tim Fischer | 11.08.2022

KREIS CUXHAVEN. Jedes Jahr sterben viele Rehkitze auf den Feldern durch Mähwerke. Auch in diesem Jahr gab es deshalb einige Rettungsaktionen um die kleinen Tiere im Cuxland zu schützen. 

Schnäppchenjagd

Trödelfieber: Flohmärkte im Kreis Cuxhaven locken seit 50 Jahren mit Ramsch und Raritäten

von Christian Mangels | 11.08.2022

CUXHAVEN. Am 12. August 1972 ging der erste Flohmarkt an der Elbmündung über die Bühne. Angeboten wurde unter anderem ein Oldtimer für 201.000 Mark.