Besondere Entdeckung

Pelikan in Cuxhaven: Exotischer Vogel nistet sich bei Störchen ein

28.08.2019

KÖSTERSWEG. Eine besondere Entdeckung machte CN/NEZ-Leser Jörg Staiger. In der Cuxhavener Ortschaft Köstersweg sah er am Dienstagabend einen Pelikan auf der frisch gemähten Wiese des Nachbarn.

Pelikan landet auf Storchennest

Umgehend zückte er sein Handy, um das Erlebnis festzuhalten. Dabei ahnte er nicht, dass er das Tier kurze Zeit später wiedersehen würde. Der Pelikan landete auf dem Storchennest am Haus - "obwohl auch ein Storch drauf war", berichtet Jörg Staiger. "Der hat nur ein paar Mal geklappert und dann standen sie einvernehmlich da oben."

"Scheinen sich wohlzufühlen"

Das Storchennest sei nicht wirklich belegt in diesem Jahr, erklärt Staiger. "Es kommt nur immer einer abends zum Übernachten." Der Pelikan legte sich anschließend hin, der Storch stand ruhig daneben. "Die scheinen sich zusammen durchaus wohlzufühlen", freute sich Staiger. Der Köstersweger vermutet, dass es sich um einen Rosapelikan aus dem Donaudelta handelt.

Aus dem Donaudelta?

Normalerweise sind Pelikane auf fast allen Kontinenten zuhause - innerhalb Europas halten sich freilebende Pelikane allerdings tatsächlich bevorzugt im Donaudelta am Schwarzen Meer und in noch südlicher gelegenen Regionen auf. An der Nordsee soll es vor langer Zeit brütende Pelikanarten gegeben haben - Experten sprechen von Sichtungen im 17. und 18. Jahrhundert. So reagieren Vogelexperten nicht völlig überrascht auf die aktuelle Sichtung im Cuxland.

Sichtung in Wanhöden

Und auch in Wanhöden haben Anwohner einen Pelikan gesichtet und fotografiert. In dem Ortsteil der Gemeinde Wurster Nordseeküste, der an Köstersweg grenzt, hatte sich der exotische Vogel auf dem Dach eines Grundstücks in der Nähe eines Storchennestes niedergelassen. Ob es sich dabei um dasselbe Tier wie in Köstersweg oder einen Artgenossen handelt, ist allerdings noch unklar. (red/ike)

Lesen Sie auch...
Schneckentempo

Kuriose Begründung: Autofahrerin eiert mit 15 km/h über die A27

23.10.2019

KREIS CUXHAVEN. Im "Schneckentempo" war eine 63-Jährige aus der Gemeinde Beverstedt auf der A27 unterwegs. Die Frau fuhr am Dienstag gegen 11.30 Uhr mit ihrem VW Golf von Cuxhaven nach Bremerhaven.

Zuhause gesucht

Tier der Woche in Cuxhaven: Mischling Milo will Vertrauen aufbauen

23.10.2019

CUXHAVEN. Immer mittwochs stellen cnv-medien und das Tierheim Cuxhaven das Tier der Woche vor. Egal ob Hund, Katze oder Maus: Für jeden Tierliebhaber ist ein neuer Freund dabei. (cre)

Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

von Redaktion | 23.10.2019

Unbekannte wollten in eine Apotheke in der Cuxhavener Rohdestraße einbrechen. Die Täter versuchten am Montag zwischen 19 und 20 Uhr, eine Seitentür aufzubrechen. 

Bahnverkehr

Brücke beschädigt: "Start"-Züge fahren nur bis Harburg

23.10.2019

KREIS CUXHAVEN. Eine beschädigte Brücke meldet "Start Unterelbe" am Mittwochmittag über den Kurznachrichtendienst Twitter.