Protestierten vor dem Eingang des Kreishauses gegen die Verschlickung des Watts durch verdriftendes Baggergut, das aus Sicht der Umweltschützer hoch mit Schadstoffen belastet ist. Foto: Rohde
"Verschlickung" des Watts

Gegen Verklappungen: So viele Menschen kamen zur Demo in Cuxhaven

von Ulrich Rohde | 25.11.2019

KREIS CUXHAVEN. Mehrere Bürgerinitiativen und Umweltverbände aus dem Landkreis Cuxhaven hatten für Montag zu einer Kundgebung vor dem Kreishaus aufgerufen. 

Behördenvertreter empfangen

Gut 150 Menschen empfingen am Mittag die Vertreter mehrerer Landes- und Bundesbehörden mit Transparenten und Plakaten gegen die "Verschlickung" des Watts, die sie auf die Verklappung von belastetem Schlick am "Neuen Lüchtergrund" vor Cuxhaven zurückführen. Die Behördenvertreter trafen sich im Sitzungssaal des Kreishauses, um die Ursachen der Sedimentveränderungen im Döser und Duhner Watt zu erörtern.

Hinter verschlossenen Türen

Allein die Tatsache, dass die Fachtagung hinter verschlossenen Türen vor sich ging, hatte zur Verärgerung bei den Umweltverbänden Nabu und BUND geführt. Im Gegensatz zum Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) vertreten sie die Auffassung, dass das Baggergut, das in die Elbmündung verbracht wird, sehr wohl mit Schadstoffen belastet sei.

Ulrich Rohde

Stellv. Redaktionsleiter
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

urohde@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Ministerbesuch

Digitalpakt Schule: 7-Millionen-Programm für den Kreis Cuxhaven

von Maren Reese-Winne | 27.05.2020

CUXHAVEN. Förderbescheide über erstmal 660.000 Euro brachte Kultusminister Grant Hendrik Tonne am Mittwoch mit ins Schloss Ritzebüttel.

Auf dem Weg zum Traumhund

Tier der Woche in Cuxhaven: Benny tarnt sich als Golden Retriever

27.05.2020

CUXHAVEN. Immer mittwochs stellen CNV-Medien und das Tierheim Cuxhaven das Tier der Woche vor. Egal ob Hund, Katze oder Maus: Für jeden Tierliebhaber ist ein neuer Freund dabei. Heute: Rüde Benny. (cre)

Corona-Lagebericht

Nächster Corona-Todesfall im Kreis Cuxhaven: Ältere Menschen schützen

27.05.2020

KREIS CUXHAVEN. Eine weitere Person aus dem Kreis Cuxhaven ist im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle auf 19.

Überraschung zum Auftakt

Nach Corona-Pause: Cuxhavener Ringelnatz-Museum öffnet seine Türen

von Jens Potschka | 27.05.2020

CUXHAVEN. Das Team des Cuxhavener Joachim-Ringelnatz-Museums freut sich auf die ersten Gäste nach der verordneten Schließzeit.