Sie trafen sich zum Informationsaustausch: Eike Koopmann (IHK Stade), Bernd Hunger (Gewerbeverein Cadenberge), Michael Diehr (Gewerbeverein Cadenberge), Kathrin Wiellowicz (IHK Stade), Torsten Wienberg (Gewerbeverein Börde Lamstedt hat´s), Wolfgang Hilbig (Gewerbeverein Drochtersen), Frank Steffens (Unternehmergemeinschaft Hemmoor). Foto: red
Aktion "Heimat shoppen"

Gemeinschaft stärker machen

von Redaktion | 22.02.2019

KREIS CUXHAVEN. Seit zwei Jahren beteiligten sich die Gewerbevereine in Cadenberge, Hechthausen, Hemmoor, Otterndorf und Lamstedt an der Aktion "Heimat shoppen" - und das mit großem Erfolg.

Im Gebiet der IHK Stade und damit im gesamten Elbe-Weser-Raum nahmen 21 Gewerbevereine an der Initiative teil, wollten somit auf die Bedeutung und die Leistungsfähigkeit des Handels vor Ort aufmerksam machen. Mit zahlreichen Angeboten und attraktiven Gewinnspielen füllten sie die Aktion mit Leben. So war es keine Frage, dass es in diesem Jahr eine Neuauflage geben soll.

Ein erstes Vorbereitungstreffen bei der IHK in Stade hat es bereits gegeben und auch der Termin ist schon festgelegt. Am Wochenende 13. und 14. September werden sich zahlreiche Mitglieder der Gewerbevereine aus Cadenberge, Hemmoor, Otterndorf, Lamstedt und zum ersten Mal auch aus Drochtersen an der Aktion "Heimat shoppen" beteiligen.

"Einkauf bei Freunden und Nachbarn" lautet das Motto. Händler, Dienstleister und Gastronomen werden ihre Produkte mit Herz und Seele präsentieren. Sie zeigen damit, dass der örtliche Einzelhandel leistungsfähig, nah an den Menschen und wichtig für die Dörfer und für die Gemeinschaft ist.

Ins Gespräch kommen

Ein Einkaufsbummel in der Heimat in Verbindung mit einem Cafébesuch oder einer Weinverkostung macht nicht nur Spaß, man kommt auch darüber mit anderen schnell ins Gespräch. Die Vorteile des lokalen Einzelhandels sind dabei für viele eindeutig: Die persönliche und kompetente Beratung, das vielfältige Sortiment in unmittelbarer Nähe und die sofortige Verfügbarkeit der Produkte, ohne lange Wartezeiten in Kauf nehmen zu müssen, heißt es einer Pressemitteilung der IHK Stade.

Ein wesentlicher Bestandteil der Imagekampagne der Gewerbetreibenden sind die Plakate, Flyer und besonderen Einkaufstüten mit dem "Heimat-shoppen"-Logo. Damit werden Kunden informiert und die öffentliche Aufmerksamkeit gewonnen.

Die IHK Stade unterstützt die Aktionstage auch in diesem Jahr. In Zusammenarbeit mit der Niederelbe-Zeitung und den Cuxhavener Nachrichten als lokale Medienpartner wollen die teilnehmenden Händler, Dienstleister und Gastronomen auch dieses Mal durch besondere Aktionen verstärkt das Gespräch mit ihren Kunden suchen.

Herausforderung stellen

Der Vorsitzende des Lamstedter Gewerbevereins Torsten Wienberg sagt: "Der Online-Handel wird die Geschäftswelt genauso stark verändern wie einst die Umstellung auf Selbstbedienung in den Geschäften. Dem müssen und wollen wir uns stellen. Es gibt viele Möglichkeiten, die Wichtigkeit des lokalen Handels herauszuheben. Dies haben wir bei unserem Treffen intensiv diskutiert."

Ziel ist es unter anderem, für attraktive und lebenswerte Orte zu werben. Mit der Aktion Heimat shoppen soll dafür sensibilisiert werden, dass jeder Bürger mit seinen Kaufentscheidungen bewusst dazu beitragen kann, seine eigene Lebensqualität und die der Einkaufsstraße zu verbessern.

Weitere Informationen gibt es bei den teilnehmenden Gewerbevereinen und im Internet. (ts)

www.heimat-shoppen.de

Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Neue Trends

Hagebaumarkt läutet den Frühling ein

von Redaktion | 18.03.2020

Otterndorf. Draußen sieht es zwar noch nicht so richtig nach Frühling aus, auch wenn hier und da schon mal die Sonne durchkommt. Gerade in dieser Woche hatten uns das Schmuddelwetter und der Sturm fest im Griff. Nicht so beim Hagebaumarkt in Otterndorf. Dort hat der Frühling unter dem schützenden Hallendach und im großen Außengelände bereits Einzug gehalten.

8. Tag der Gewerbevereine

Viele Informationen

von Redaktion | 17.03.2020

Stade. Der jährliche "IHK-Tag der Gewerbevereine" ist für viele Gewerbevereinsvorstände in der Region Niederelbe mittlerweile ein gesetzter Termin. So trafen sich auch in diesem Jahr rund 40 Vertreter aus der gesamten Elbe-Weser-Region, um sich zu informieren, auszutauschen und gemeinsame Ideen zu entwickeln.

Autohaus Köster

Puma springt mit Hybridtechnik auf den SUV-Markt

von Redaktion | 16.03.2020

Ihlienworth/Cuxhaven. Der Puma erlebt seine Wiedergeburt. Gemeint ist nicht die kräftige Raubkatze, sondern das gleichnamige Modell aus der Ford-Schmiede. Bereits ab 1997 produzierten die Kölner Autobauer ihren Puma, wenn auch nur vier Jahre lang. Jetzt ist ein völlig neu entwickelter Puma am heiß umkämpften SUV-Markt auf dem Sprung - ein Crossover, 4,19 Meter lang, 1,54 Meter breit und 1,93 Meter hoch.

IHK-Qualitätssiegel

Top-Ausbildung bei VOCO

von Redaktion | 07.03.2020

Stade/Cuxhaven. Gute Ausbildungsqualität sichtbar machen - darum geht es bei einem neuen Zertifizierungssystem der IHK Stade. In einem mehrstufigen Verfahren können IHK-zugehörige Unternehmen ihre Ausbildungsleistung auf den Prüfstand stellen und am Ende für die Dauer von drei Jahren das Qualitätssiegel "TOP AUSBILDUNG" erhalten.