Werksleiter Helgi Helgason (l.) und Verwaltungsleiter Carsten Fitter (r.) mit Lars Nielsen aus der Geschäftsführung. Das Staatsunternehmen Royal Greenland A/S nutzt die Vorteile Cuxhavens und verlegt das Geschäft mit Eismeergarnelen noch in diesem Jahr von Aalborg nach Cuxhaven. Foto: Sassen
Fischwirtschaft

Grönländer verpacken ihre Shrimps bald in Cuxhaven

von Thomas Sassen | 07.02.2019

CUXHAVEN. 8000 Tonnen Eismeerkrabben pro Jahr: Royal Greenland, Weltmarktführer für Nordatlantik-Fisch, investiert vier Millionen Euro in die neue Betriebsstätte in der Präsident-Herwig-Straße und schafft 50 neue Arbeitsplätze.

Royal Greenland gehört bereits heute zu den größten Fischbetrieben in Cuxhaven mit 64 Mitarbeitern. Und das Unternehmen wächst weiter. Noch in diesem Jahr will...
Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Premium-Inhalten.

0,99€ - Tagespass | Mit Registrierung >

6,60€ Monatsabo | Mit Registrierung >

Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Tourismus in der Region

Zahl der Übernachtungsgäste an der Nordseeküste steigt

22.08.2019

KREIS CUXHAVEN. Der warme Sommer hat im Juni mehr Besucher und Übernachtungsgäste nach Niedersachsen gelockt als im Vorjahresmonat.

Wirtschaft

Cuxhavener Unternehmer will Offshore-Park in Saudi-Arabien realisieren

von Felix Weiper | 22.08.2019

CUXHAVEN/ Abu Dhabi. Der Cuxhavener Unternehmer Norbert Plambeck ist ein Pionier der Windenergienutzung - das hat er seinerzeit bei der Gründung der Firma PNE (Plambeck Neue Energien) unter Beweis gestellt.

"Happy Cheeze"

Cuxhaven: Rechtsstreit um "Käse-Alternative" wohl beendet

21.08.2019

CUXHAVEN. Der seit Mai 2018 andauernde Rechtsstreit zwischen der Cuxhavener Firma Happy Cheeze und dem Verein Wettbewerbszentrale zur Lebensmittelkennzeichnung "Käse-Alternative" scheint beendet zu sein.

Finanzhaushalt

Kommunen brauchen Planungssicherheit

von Thomas Sassen | 20.08.2019

CUXHAVEN. Aus seinem eigenen Wahlkreis Regensburg in der Oberpfalz kennt Stefan Schmidt von den Grünen das Problem total überschuldeter Kommunalhaushalte nicht.