Die Arbeitslosigkeit ist im Bezirk der Arbeitsagentur Stade im Monat Juli leicht angestiegen. Foto: Anspach / dpa
Arbeitsmarkt

Kreis Cuxhaven: Arbeitslosigkeit steigt im Juli ein wenig an

von Redaktion | 29.07.2022

KREIS CUXHAVEN. Saisonbedingt ist die Arbeitslosigkeit im Elbe-Weser-Raum im Juli leicht gestiegen. Hinzu kommt, dass die Arbeitsagentur Stade fast 2400 Geflüchtete aus der Ukraine betreut.

Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Stade ist erwartungsgemäß im Juli angestiegen. 14 597 Personen waren arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote betrug 4,7 Prozent. Lediglich im Geschäftsgebiet Otterndorf ist die Quote ganz leicht um 0,1 Prozent auf 5 Prozent (1222 Arbeitslose) gesunken.

Gründe für Entwicklung 

"Die zweite Jahreshälfte beginnt wieder mit einem Anstieg der Arbeitslosigkeit. Gründe für diese Entwicklung sind zum einen der Beginn der Sommerferien sowie das Ende von betrieblichen und schulischen Ausbildungsgängen. Zum anderen wirkt sich der Wechsel ukrainischer Geflüchteter aus dem Asylbewerberleistungsgesetz in die Betreuung der Jobcenter aus und sorgt für einen Anstieg der Arbeitslosigkeit im Bereich der Grundsicherung," erläutert Dagmar Froelich, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Stade.

Hoher Arbeitskräftebedarf

"Grundsätzlich besteht ein hoher Arbeitskräftebedarf in der Region und damit unmittelbar Po-tenzial für weitere Beschäftigungszuwächse", so die Agenturchefin. "Der Zugang an freien Stellen in diesem Monat sowie im gesamten Jahresverlauf zeigt, dass der Bedarf an Fachkräften weiterhin hoch ist." Aktuell werden 2367 Menschen aus der Ukraine in der Agentur für Arbeit betreut, 1407 mehr als im letzten Monat und 2312 mehr als vor einem Jahr. 1748 Ukrainer stehen dem Arbeitsmarkt zurzeit zur Verfügung, sind arbeitsuchend, arbeitslos sind darunter 860.

Im Landkreis Cuxhaven betrug die Arbeitslosenquote im Juli 5,3 Prozent (5472 Personen). Im Gebiet der Stadt Cuxhaven waren 1837 Menschen ohne Arbeit (7,4 Prozent).

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Gesamtleistung steigt

Erfolgreiches Halbjahr für PNE in Cuxhaven: Zahl der Projekte wächst

11.08.2022

CUXHAVEN. Der Cuxhavener Projektentwickler PNE profitiert weiter von der steigenden Nachfrage nach Wind- und Solarparks.

Halbes Werk stillgelegt

Stade: Dow macht Werk fit für die Zukunft - für Dutzende Millionen Euro

06.07.2022

STADE. Eine Inspektion und eine Modernisierung verschlingen im Dow-Werk in Stade 80 Millionen Euro. Für sechs Wochen wurden 1300 zusätzliche Arbeiter eingestellt.

Arbeitsmarkt

Kreis Cuxhaven: Arbeitslosigkeit ist zur Jahresmitte leicht gestiegen

von Redaktion | 30.06.2022

KREIS CUXHAVEN. Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juni leicht angestiegen. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Stade waren 13.769 Personen arbeitslos gemeldet.

Arbeitsmarkt 

Ukraine-Effekt: Arbeitslosenzahlen in Niedersachsen steigen

30.06.2022

HANNOVER. Der Arbeitsmarkt in Niedersachsen und Bremen ist robust. Dennoch sind im Juni mehr Erwerbslose registriert worden. Die Folgen des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine sind auch in der Statistik angekommen.