Persönliche Daten von Politikern und Prominenten wurden im Netz veröffentlicht. Foto: Berg
Cyber-Alarm

Hacker-Angriff: Politiker aus dem Cuxland ausgespäht

von Egbert Schröder | 04.01.2019

KREIS CUXHAVEN. Nach Informationen der Cuxhavener Nachrichten und der Niederelbe-Zeitung sind auch Politiker aus dem Kreis Cuxhaven Opfer des massiven und bundesweiten Hacker-Angriffs geworden, in dessen Rahmen Tausende Dokumente und Listen veröffentlicht worden sind.

Die beiden CDU-Politiker David McAllister (Europaparlamentarier aus Bad Bederkesa) und Enak Ferlemann (Bundestagsabgeordneter aus Cuxhaven) bestätigten auf Anfrage, dass insbesondere viele ihrer abgespeicherten Telefon- und E-Mail-Adressen ins Netz gelangt sind. Noch ist das ganze Ausmaß des Hacker-Angriffs, von dem auch Journalisten und Künstler betroffen sind, nicht bekannt. Wie Ferlemann erklärte, seien bislang einige seiner persönlichen Daten, aber auch Handy-Nummern und E-Mail-Adressen veröffentlicht worden: "Aber man weiß ja nicht, was da noch kommt. Bei anderen Kollegen ist es wesentlich dramatischer." 

Nach Medienberichten wurden neben Ferlemann und McAllister auch die niedersächsischen Landtagsabgeordneten Uwe Santjer (SPD, Cuxhaven) und Eva Viehoff (Grüne, Loxstedt) ausgespäht.

Egbert Schröder

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

eschroeder@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Helios-Klinik

Was wird aus Gelände des Seehospitals in Sahlenburg?

von Jens Potschka | 20.03.2019

CUXHAVEN. Rund 23 Hektar ist das Grundstück groß, auf dem das Helios-Seehospital Sahlenburg seine Klinik am Rande des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer betreibt. Doch was wird aus dem weitläufigen Gelände in 1a-Lage, wenn die Klinik - wie geplant - in zwei bis drei Jahren in die Innenstadt umzieht?

Blaulicht

Raubüberfall in Cuxhaven: Polizei nimmt zwei Männer fest

20.03.2019

CUXHAVEN. Die Polizei in Cuxhaven verbucht den nächsten Fahndungserfolg: Am Montag und Dienstag wurden zwei Männer festgenommen. Sie stehen im Verdacht, Mitte Februar in Ebersdorf bei Bremervörde einen Mann in seiner Wohnung und nur einen Tag später drei junge Männer in der Cuxhavener Brahmsstraße überfallen zu haben.

Bauwesen

Gorch-Fock-Schule als Pilgerstätte für Gäste aus China?

von Kai Koppe | 20.03.2019

CUXHAVEN. "Was passiert eigentlich mit der früheren Gorch-Fock-Schule?" Über Jahre hinweg sah es für viele Cuxhavener so aus, als sei das aus der Kaiserzeit stammende Gebäude dem Verfall anheim gegeben worden. Endlich scheint Bewegung in die Nachnutzungsfrage zu kommen: Eine Idee, die bereits 2017 kolportiert wurde, nimmt offenbar Gestalt an. Unter historischen Vorzeichen schließt sich dabei sogar ein Kreis.

Umwelt

BUND im Kreis Cuxhaven kämpft gegen Plastikmüll

von Jara Tiedemann | 20.03.2019

CUXHAVEN. Aktiver Kampf gegen die Müllflut: Mit Aufklärungsarbeit und nachhaltigen Mitmachaktionen kämpft der BUND im Cuxland gegen Plastikabfall.