Noch immer ist sie in Norwegen: Die MF Fanafjord, die künftig die Fährstrecke zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel bedienen soll. Foto: F. Vornholt
Fährlinie

Starttermin für neue Elbefähre verschoben

von Ulrich Rohde | 21.03.2019

CUXHAVEN. Zu Ostern mit der Fähre auf der Elbe von Cuxhaven nach Brunsbüttel schippen: Daraus wird nichts. Der Starttermin für den Linienverkehr der Elbferry GmbH ist erst einmal auf den 1. Mai verschoben.

Die Gründe: Das von der Fährgesellschaft ins Auge gefasst Schiff, die norwegische MF "Fanafjord", steht noch nicht zur Verfügung und es wird auch noch an der Finanzierung gefeilt.

Wie die Finanzierung aussehen könnte, Planungen für die Sommersaison und Stimmen der Verantwortlichen lesen Sie am Freitag, 22. März, in einem ausführlichen Bericht in unserer Print- sowie Onlineausgabe.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Ulrich Rohde

Stellv. Redaktionsleiter
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

urohde@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Sturz von Lotsenleiter

Übung der Lotsen in Cuxhaven: Weste als Lebensversicherung

von Thomas Sassen | 02.08.2020

CUXHAVEN. Die angehenden Lotsen haben in Cuxhaven die Rettung nach einem möglichen Sturz von der Lotsenleiter in die Elbe trainiert. Besondere Einblicke.

Neuer Fischereihafen

Fangfabrikschiff in Cuxhaven: Supertrawler zieht die Blicke auf sich

von Thomas Sassen | 01.08.2020

CUXHAVEN. Da staunten die "Sehleute" nicht schlecht: Ein besonders großer und moderner Trawler zog am Donnerstagabend die Blicke auf sich.

Forschung

Bremerhavener "Mosaic"-Expedition: Eisscholle zerbricht in viele Teile

31.07.2020

BREMERHAVEN/NORDPOL. Unter lautem Knallen ist die "Mosaic"-Eisscholle am 30. Juli in viele Teile zerbrochen.

Segelschiff

Lürssen-Werft Bremen: Rückgabedatum Gorch Fock steht fest

30.07.2020

KREIS CUXHAVEN. Die beauftragte Lürssen Werft will den Ursprungstermin einhalten.