Mit Ideen der neuen Tourismus-Agentur sollen weitere Urlauber an die Strände in Cuxhaven gelockt werden. Denn das Cuxland soll bekannter werden. Archivfoto: Koppe
Überregionale Kooperation

Tourismus-Agentur "TANO" gegründet: Cuxhaven soll bekannter werden

04.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Das Cuxland soll bekannter gemacht werden. Dafür wurde eine neue Tourismus-Agentur gegründet, für die der Kreis Cuxhaven mit weiteren Landkreisen und kreisfreien Städten kooperiert.

Es ist Neuland, das die Tourismusregionen an der Nordsee betreten: Erstmals wird künftig der Nordseeraum von der holländischen Grenze bis zu Elbe und Weser gemeinsam entwickelt und vermarktet. Es wird damit zur stärksten touristischen Destination in Deutschland, wovon auch das Cuxland profitieren soll. Am vergangenen Freitag wurde die neu gegründete Tourismusagentur Nordsee GmbH - kurz TANO - in einer Videokonferenz der Presseöffentlichkeit vorgestellt.

Ein neuer Schub für die Nordsee

Der Tourismus an der Nordsee wächst jährlich und hat durch die Corona-Pandemie noch einmal einen Schub erfahren. Als übergeordnete Organisation wird TANO zukünftig gemeinsam mit den beteiligten Kommunen, die Landkreise Ammerland, Aurich, Cuxhaven, Friesland, Leer, Wesermarsch und Wittmund sowie die kreisfreien Städte Emden, Wilhelmshaven und die Seestadt Bremerhaven, Aktivitäten im Destinationsmarketing- und -management übernehmen und koordinieren.

Bekannter im In- und Ausland

Ziel ist, den Bekanntheitsgrad des norddeutschen Küstenraums im In- und Ausland zu steigern, aber auch das Lebensraummanagement voranzutreiben. So sollen neben dem touristischen Marketing zugleich Fachkräfte geworben und gehalten sowie gebündelt Fördermittel eingeworben werden. Göran Sell, Geschäftsführer der Ostfriesische Inseln GmbH, wird zunächst kommissarisch die Geschäftsführung der TANO übernehmen.

Vier Jahre lange Planung

Kreisrätin Babette Bammann freut sich, dass der Prozess nun zum Abschluss gebracht werden konnte. "Es liegen vier Jahre intensiver Arbeit hinter uns", sagt sie und betont: "Allein dies hat uns persönlich und als Regionen bereits einander näher gebracht.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Wasserstofftechnologie

Bund genehmigt 12,5 Millionen Euro für Forschung auf Helgoland

von Redaktion | 13.10.2021

HELGOLAND. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im so genannten "TransHyDE-Projekt" Helgoland mit rund 12,5 Millionen Euro. Das wurde am Mittwoch bekannt gegeben. Dabei geht es um den Aufbau einer Wasserstoff-Transportkette aus dem Offshore-Bereich bei Helgoland über die Häfen zu den Wasserstoffverbrauchern auf dem Festland.

Kurzarbeit und Kündigungen

Finanzamt Cuxhaven: Corona sorgt für weniger Steuereinnahmen

von Redaktion | 12.10.2021

CUXHAVEN. Die Corona-Pandemie hatte auch Auswirkung auf die Steuereinnahmen des Finanzamtes Stadt Cuxhaven und Altkreis Land Hadeln. Manches verwundert die Fachleute nicht sonderlich.

Verbraucher

Lange Wartezeiten für Produkte: Kunden im Kreis Cuxhaven gucken in die Röhre

von Redaktion | 10.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Egal ob neues Auto, neuer Geschirrspüler oder neuer Laptop. Verbraucher müssen manchmal viel Geduld aufbringen. Lieferengpässe sind auch im Kreis Cuxhaven zur Realität geworden.

Nachhaltigkeit

Fischereiabkommen: Die EU und Grönland einigen sich für acht Fischarten

von Redaktion | 07.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Das Europäische Parlament hat am Dienstag einem neuen Fischereiabkommen zwischen der Europäischen Union und Grönland zugestimmt. Das Abkommen regelt Fangmöglichkeiten für acht Fischarten in grönländischen Gewässern. Auch Cuxhavener Fischer sind davon betroffen.