85 Läufer beim 39. Silvesterlauf in Midlum dabei

02.01.2012

MIDLUM. Ein lockerer Jahresausklang für die hiesige Läufergarde. Denn beim 39. Silvesterlauf in Midlum war nicht die Endzeit das Entscheidende, sondern das Dabeisein. Und das wurde den Läufern mit einigen Überraschungen versüßt.

Vom Dorumer Bahnhof ging es 6,3 Kilometer in Richtung Midlum. Insgesamt gingen 85 Läufer und Läuferinnen an den Start. Von Kindern unter zehn Jahren bis hin zu Senioren im Alter von über 70 Jahren war fast jede Altersgruppe bei diesem lockeren Jahresabschlusslauf vertreten. Auf der Strecke gab es zwei Verpflegungsstationen. Eine lud zum heißen Punsch ein und bei der anderen Station hatten die Läufer die Möglichkeit mit einem kleinen Schnaps die letzten Kraftreserven aus dem Körper herauszukitzeln.

Nichtsdestotrotz ging es neben all den spaßigen Komponenten des Laufes auch um Bestzeiten. Jose Bexica gewann bei den Herren in einer Zeit von 21:28 Minuten. Schnellste Frau war wie im Vorjahr Sandra Sahlmann (TSV Neuenwalde) in 23:11 Minuten. Von den jüngsten Teilnehmern war Jannis Ehler, Jahrgang 2001, bei den Jungen (26:48 Minuten) und bei den Mädchen Alicia Kersten (1998) nach 31:11 Minuten am schnellsten im Ziel. Den Sieg in der Altersklasse der Jugendlichen (15 bis 17 Jahre) sicherte sich Sone Sander (25:57 Minuten). Dies war allerdings auch nicht so schwer, denn er war der einzige Teilnehmer in dieser Klasse. In der Gruppe der Senioren über 60 Jahre war Reinhard Roloff in der Zeit von 23:43 Minuten erfolgreich. Traditionell wurden auch die schnellsten Midlumer ausgezeichnet. Bei den Herren siegte Christian Worm (28:43 Minuten) und bei den Damen Brigitte Itjen (36:01 Minuten).

von Jan Unruh

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell


Lesen Sie auch...
Handball

Kader des TSV Altenwalde schrumpft: Personalnot vor wichtigem Heimspiel

von Jan Unruh | 13.10.2022

ALTENWALDE. Vor dem Heimspiel am Sonnabend, 15. Oktober, plagen sich die Altenwalder Handball-Damen mit großen personellen Sorgen herum. 

Fußball

Rot-Weiss Cuxhaven will magere Heimbilanz aufpolieren

von Jan Unruh | 13.10.2022

CUXHAVEN. Sechs Spiele, fünf Niederlagen - die Auftritte auf der heimischen Kampfbahn waren für Landesliga-Aufsteiger Rot-Weiss Cuxhaven in dieser Saison wenig erfolgreich. Das soll sich ändern.

Sportanlage

Kostenexplosion: Millionen-Projekt in Cuxhaven fällt deutlich kleiner aus als geplant

von Jan Unruh | 12.10.2022

CUXHAVEN. Die Sportanlage in Groden soll modernisiert werden - für über zwei Millionen Euro sollte das gesamte Areal runderneuert werden. Nun fällt die Umsetzung deutlich kleiner aus. Und der Zeitdruck wächst. 

Fußball

Masters-Cup in Cuxhaven soll wieder stattfinden - mit einschneidender Veränderung

von Jan Unruh | 11.10.2022

CUXHAVEN. Die Vorbereitungen für das anstehende Turnier laufen auf Hochtouren. Allerdings wird daran ein bekanntes Gesicht nicht mehr mitwirken.