Alle wichtigen Polizeimeldungen aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven lesen Sie hier. Foto: Weihrauch
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

von Redaktion | 19.06.2019

Einen Verkehrsunfall mit einer Kettenreaktion gab es am Montag gegen 12.30 Uhr in einer Baustelle auf der Autobahn 27.

In Höhe der Anschlussstelle Wulsdorf übersah eine 46-jährige Fahrerin aus Loxstedt das Stauende in Richtung Cuxhaven und fuhr auf den Wagen eines 27-Jährigen aus Spaden auf. Der Wagen des Mannes wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen ein weiteres Fahrzeug geschoben, sodass an drei Fahrzeugen Schaden entstand. Die Frau aus Loxstedt sowie der Mann aus Spaden wurden bei der Kollision leicht verletzt.

Radfahrer in Cuxhaven verletzt

Ein 49-jähriger Radfahrer hat sich bei einem Unfall in Cuxhaven leicht verletzt. Der Cuxhavener wurde am Montagvormittag von einem 64-jährigen Autofahrer aus Nordrhein-Westfalen übersehen. Der Pkw-Fahrer rammte den Radler gegen 10.30 Uhr beim Abbiegen auf der Abendrothstraße. Der Radfahrer, der Vorfahrt hatte, stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu.

Vandalen reißen Schilder an B 73 ab

Die Polizei sucht nach Vandalen. Die Unbekannten haben in der Nacht zu Mittwoch mehrere Straßenschilder an der B 73 beschädigt. Die Täter rissen insgesamt vier Schilder an der Bundesstraße ab und warfen sie in einen angrenzenden Straßengraben. Zudem beschädigten die Vandalen eine Straßenlaterne. Der Schaden wird auf 5000 Euro geschätzt. Zeugen melden sich bei der Polizei in Hemmoor unter Telefon (0 47 71) 60 70. 

64-Jährige aus Samtgemeinde Hemmoor mit 1,5 Promille 

Mit Alkohol im Blut hat sich eine 64-Jährige aus der Samtgemeinde Hemmoor hinter das Steuer ihres Pkw gesetzt. Polizeibeamte stoppten die Frau am Freitagvormittag gegen 10.45 Uhr kurz vor einer Parkplatzausfahrt in der Zentrumstraße. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Der 64-Jährigen wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen.

Führerloser Pkw verletzt drei Personen in Schiffdorf

Ein "führerloses" Fahrzeug hat am Mittwoch laut Polizeiangaben drei Menschen in Schiffdorf verletzt. Ein 55-jähriger Autofahrer hatte seinen Wagen in der Mittagszeit in Schiffdorf auf dem Parkplatz eines Discounters geparkt. Dabei hat der Mann jedoch nach Angaben der Polizei die Handbremse nicht richtig angezogen, sodass der Pkw auf dem leicht abschüssigen Parkplatz davon rollte und drei Personen an den Beinen erfasst hat, die am Einladen waren. Zwei Frauen aus Bremerhaven, 47 und 70 Jahre alt, wurden schwer verletzt, ein 75-jähriger Mann leicht. Der Wagen prallte zudem noch gegen ein weiteres Fahrzeug und beschädigte dieses leicht. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 200 Euro. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte kümmerten sich Ersthelfer nach Angaben der Polizei um die verletzten Personen.

Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Gesellschaft

Jugendmigrationsdienst setzt Projekt gegen Islamismus um

19.06.2019

CUXHAVEN. Ein Filmprojekt zur Islamismusprävention für 15 Jugendliche hat der Jugendmigrationsdienst (JMD) des Paritätischen in Zusammenarbeit mit erfahrenen Medienpädagogen und Künstlern veranstaltet.

Bildung

Von wegen alte Wälzer: Cuxhavener Schüler bei der Archivarbeit

von Maren Reese-Winne | 19.06.2019

CUXHAVEN. Die Zehntklässler des AAG müssen keine großen Worte machen an diesem Morgen - die Mienen sprechen Bände.

Blaulicht

Fahrzeug bleibt auf A 27 in Loch stecken

19.06.2019

NORDHOLZ. "Jetzt bitte abbiegen": Dieser Aufforderung durch das Navigationssystem kam eine Autofahrerin am Montagabend in Höhe A 27 bei Nordholz nach.

Veranstaltung

Portugiesisches Zentrum Cuxhaven feiert

von Jara Tiedemann | 19.06.2019

CUXHAVEN. Am Sonnabend zelebriert das Centro Cultural Portugues mit einem großen Fest sein 25-jähriges Jubiläum in Groden und Cuxhaven.