Alle wichtigen Polizeimeldungen aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven lesen Sie hier. Foto: Weihrauch
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

23.01.2020

Unbekannte haben ein Elektro-Lastenfahrrad aus der Neuen Reihe in Cuxhaven gestohlen. Anschließend entsorgten sie das Rad auf einer Grünfläche hinter dem Medizinischen Versorgungszentrum in der Marienstraße.

Zuvor hatten die Täter diverse Elektroanbauteile des Lastenfahrrades demontiert. Sie nahmen Antrieb, Akku und Display mit. Zeugen, die zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochvormittag etwas Verdächtiges beobachteten, melden sich bei der Polizei in Cuxhaven unter Telefon (0 47 21) 57 30.

Werkzeuge aus Baucontainer in Cuxhaven gestohlen 

Unbekannte Diebe haben einen Baucontainer in Cuxhaven ins Visier genommen. Die Täter schlugen zwischen Dienstagmittag und Mittwochmorgen in der Gorch-Fock-Straße an der Ecke zur Catharinenstraße zu. Sie stahlen eine Motorsäge und einen Akkuschrauber. Zeugen wenden sich an die Polizei Cuxhaven unter Telefon (0 47 21) 57 30.

Drogenhändler in Bremerhaven geschnappt

Drei Männer im Alter von 35, 38 und 39 Jahren sind am Mittwochvormittag am Bahnhof Lehe in Bremerhaven festgenommen worden. Sie werden beschuldigt, illegalen Handel mit Betäubungsmitteln betrieben zu haben. Das hat die Polizei erst am Montag vermeldet. Die Männer wurden dabei beobachtet, wie sie offenbar ein Geschäft abwickelten. Als sie von der Polizei kontrolliert wurden, konnten bei ihnen Drogen und Bargeld sichergestellt werden. Die Polizei geht deshalb davon aus, dass sie einen Drogendeal vollzogen haben. Im Zuge von weiteren Durchsuchungsmaßnahmen bei zwei der Beschuldigten zu Hause konnte die Polizei weitere Drogen sicherstellen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ das Amtsgericht Untersuchungshaft gegen den 35- und den 39-Jährigen.

Autofahrer kollidiert mit Fußgänger im Kreis Cuxhaven

Ein alkoholisierter Autofahrer (32) hat in Kirchwistedt einen Fußgänger angefahren. Außerdem prallte er mit seinem Audi A 4 gegen einen Stein. Der betrunkene 32-Jährige fuhr am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr in Kirchwistedt von einem Parkplatz auf die B 71. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Wagen. Es kam zum Zusammenprall mit dem Fußgänger (48) und dem Stein. Ein weiterer Passant (21) konnte sich gerade noch mit einem Sprung zur Seite retten, so die Polizei. Der 48-Jährige wurde leicht verletzt, am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von 2500 Euro. Dem Autofahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem ist er seinen Führerschein los. Der Alkoholfahrt des 32-Jährigen soll nach Polizeiangaben ein Streit vorausgegangen sein. Möglicherweise wurden noch weitere Fußgänger gefährdet. Die Polizei nimmt Hinweise unter Telefon (0 47 06) 94 80 entgegen.

Einbruch in vier Gartenlauben in Cuxhaven

Auf vier Gartenlauben hatten es Einbrecher beim Kleingartenverein Am Schlossgarten in Cuxhaven abgesehen. Zwischen Mittwoch und Donnerstag waren sie dort aktiv. Entwendet wurden ein Aggregat, Getränke, ein Rasenmäher, Bekleidung und eine Gasflasche. In den beiden anderen Fällen schafften es die Täter nicht, in die Gartenlauben einzudringen. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Lesen Sie auch...
Hausärzte auf dem Land

Medizinische Versorgung: Landarztquote in Niedersachsen kommt

26.01.2020

KREIS CUXHAVEN. CDU und SPD in Niedersachsen haben sich im Grundsatz auf die Einführung einer Landarztquote zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung auf dem Land verständigt.

Fachfrauen befragt

Cuxhaven: "Zwischenzeugnis kein Grund für Tribunal"

von Maren Reese-Winne | 25.01.2020

CUXHAVEN. Wie können Eltern mit schlechten (und guten!) Noten umgehen? Wie gelingen die nahenden Zeugnisferien? Wir haben in der Erziehungsberatungsstelle nachgefragt.

Mediziner-Umfrage

Klinikärzte in Niedersachsen fühlen sich oft überlastet

25.01.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund hat erstmals erfragen lassen, wie es um die Gesundheit der angestellten Ärzte in Niedersachsen steht.

Stadtbild

Straßenbäume in Cuxhaven gefällt: Wann die Säge angesetzt wird

von Maren Reese-Winne | 25.01.2020

CUXHAVEN. Wenn die Männer mit der Säge kommen, ist oft die Aufregung groß: Das passiert bei Cuxhavens Stadt-Bäumen rund 100 Mal im Jahr. Warum?