Maritimes Fest

"Bärbel-Fest" im Alten Hafen in Neuhaus gefeiert

28.05.2017

NEUHAUS. Das Hafenfest im Zeichen der Barkasse "Bärbel" sorgt für Stimmung an der Oste. Von Carmen Monsees

Mit der Traditionsbarkasse „Bärbel“ auf stimmungsvollen Fahrten den Oste-Hafen mit allen Sinnen erleben: Das ermöglichten die Barkassengemeinschaft „Bärbel“und der Förderverein der Barkassengemeinschaft beim Hafenfest.

Boot fahren und ein paar gemütliche Stunden in Hafen-Atmosphäre zu verleben macht bei Sonnenschein richtig Spaß. Viele Gäste sind am Sonntag nach Neuhaus gekommen, um im Alten Hafen einen schönen Tag zu verleben. „Für alle Förderer, Unterstützer und Freunde der ‘Bärbel’ geben wir jedes Jahr ein Fest im Neuhäuser Hafen“, erklärt Kapitän Alfred Bücker.

Ehrenamt an der Hafenkante

Der Kapitän und die Mitglieder der Barkassengemeinschaft sowie des Fördervereins haben keine Mühen gescheut, um die Barkasse „Bärbel“ und den Hafenplatz für das Fest herauszuputzen. Bücker, der zeitlebens zur See gefahren ist, war auch in seiner Freizeit stets mit dem Segelboot auf dem Wasser unterwegs. Seit 30 Jahren kümmert sich der Bootsmann mit den 15 Mitgliedern der Barkassengemeinschaft „Bärbel“ mit Unterstützung des Fördervereins um die Instandhaltung der blau-grün-weißen Barkasse.

Doch der Käpt’n möchte nicht verhehlen, dass er sich auch Gedanken um die Zukunft „seiner Bärbel“ macht. „Ganz aufzuhören, daran denke ich noch nicht“, sagt er und doch sei er sehr froh, mit dem jungen Christian Klünder bereits einen Nachfolger für seinen Posten als stellvertretender Vorsitzender der Barkassengemeinschaft gefunden zu haben.

Touristische Attraktion

Das sei sehr wichtig, meint Bücker, denn er weiß aus Erfahrung, „viele Fahrradtouristen fragen im Sommer an, ob ich die Leinen zwecks Demonstrationsfahrt einmal lösen kann“. Das mache er auf Spendenbasis immer wieder gerne, meint der Käpt’n.

Beim Hafenfest am Sonntag warteten die vielen Besucher auf das erste Ablegen der „Bärbel“.

Buntes Programm

Doch weil die Barkasse zur Mittagszeit noch zu wenig Wasser unter dem Kiel hatte, vergnügten sie sich bei einer ordentlichen Fisch-Mahlzeit. Bereits um 13 Uhr hatte Hobby-Koch Reinhard Griebel aus Cuxhaven einhundert Portionen seiner gegrillten Fisch-Spezialitäten an den Mann oder die Frau gebracht.

Wer gesättigt war, suchte sich einen Platz an der Sonne, ließ den Blick über die Flusslandschaft schweifen oder lauschte der Live-Musik.

Video online

Das Video zum „Bärbel“-Fest sowie eine Bildergalerie finden Sie auf: www.nez.de www.cn-online.de oder in der CN/NEZ SmartphoneAPP

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)