Sobald es die Tide zulässt, gibt es beim mittlerweile siebten "Bärbel"-Fest Rundfahrten mit der historischen Barkasse. Archivfoto: Jothe
Hafen

"Bärbel"-Fest in Neuhaus (Oste)

von Wiebke Kramp | 23.05.2019

NEUHAUS. Die Barkassengemeinschaft Neuhaus/Oste lädt zu Sonnabend 25. Mai, ein zu ihrem siebten "Bärbel"-Fest im Hafen in Neuhaus.

Immerhin 83 Jahre hat sie auf dem Buckel, doch sie ist gut in Schuss und im Lack. Bärbel ist eine waschechte historische Hamburger Hafenbarkasse. Kapitän Alfred Bücker ist froh, dass sich eine Crew jüngerer Leute gefunden hat, sich mit um die betagte "Bärbel" zu kümmern .

Vor knapp zehn Jahren wurde angefangen, den Oldie zu restaurierten Schon seinerzeit trug Kapitän Alfred Bücker die Verantwortung, gemeinsam mit Vereinsmitgliedern das Schiff wieder flott zu machen. Durch diese Verjüngungskur wurde aus der alten Lady "Bärbel" wieder eine schmucke Deern.

Von der guten Unterhaltungsarbeit an der historischen Barkasse und dem Verein, der dahinter steht, können sich Interessierte ein eigenes Bild machen: Die Barkassengemeinschaft Neuhaus/Oste lädt zu Sonnabend 25. Mai, ein zu ihrem mittlerweile siebten "Bärbel"-Fest im historischen Hafen Neuhaus - mit Programm an Land und auf dem Wasser. Neben einem Flohmarkt (Standgebühr wird nicht erhoben) und eine Oldietreffen ist vor allem für das leibliche Wohl gesorgt. Sobald es die Tide zulässt, können gegen einen Obolus in die Spendendose mit "Bärbel" auf kleine Oste-Tour gehen. Zeitweise hatte es so ausgesehen, dass das beliebtes Fest drohte, ins Wasser zu fallen. Eine kaputte Steganlage machte dem Organisatorenteam zu schaffen. Nachdem Alfred Bücker Alarm geschlagen hatte, wurde der Ponton dann doch noch rechtzeitig repariert.

Allerdings so richtig glücklich ist die Barkassengemeinschaft nicht, viel lieber hätten sie vor allem auch aus Sicherheitsgründen - wie an anderer Stelle im Neuhäuser Hafen bereits erfolgt - einen neuen Ponton gesehen. Neu hingegen ist das Engagement einer stark verjüngten Crew, über die sich der 71-jährige Alfred Bücker ausgesprochen freut. Über den Winter haben seine Mitstreiter für die Barkasse "Bärbel" dafür gesorgt, dass das Schiff in neuem Glanz strahlt. Erneuert wurden zum Beispiel die hölzernen Türen und Fenster.

Programm:

11 Uhr Frühschoppen und Flohmarkt.

12 Uhr Bratfisch mit Kartoffelsalat.

13 Uhr Grillen.

14 Uhr Kaffee und Kuchen.

15.30 Uhr Barkassen-Touren (tideabhängig)

Wiebke Kramp

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

wkramp@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Feuerwehrübung

Dachdeckerarbeiten lösen Feuer in Wingst aus

19.10.2019

WINGST. Übung für den Ernstfall: Die Feuerwehr Wingst, Gruppe Dobrock und Westerhamm, die DRK-Bereitschaft Wingst und die Gruppe "Helfer in Not" aus Nordahn eilten zu einer Rauchentwicklung am Schießstand in Wingst-Westerhamm. Dort hatten Dachdeckerarbeiten ein Feuer ausgelöst.

Lag tot in Wohnung

Feuerwehr öffnet Tür in Hemmoor: Einsatzkräfte finden toten Mann

18.10.2019

HEMMOOR. Um eine Tür zu öffnen, rückte die Feuerwehr am Freitagvormittag nach Hemmoor aus. Doch dem Mann war nicht mehr zu helfen.

Tierschutz

Kastration als aktiver Katzenschutz im Kreis Cuxhaven?

von Wiebke Kramp | 18.10.2019

KREIS CUXHAVEN. Katzenbabys sind niedlich. Ohne Zweifel. Aber sie können schnell zu einem echten Problem heranwachsen.

Polizei klärt Serie auf

Einbrüche im Kreis Cuxhaven: Wem gehören diese Schmuckstücke?

18.10.2019

CLOPPENBURG/VECHTA/KREIS CUXHAVEN. Die Polizei Cloppenburg/Vechta hat kürzlich ein Einbrecher-Duo festgenommen. Nun suchen die Beamten die Besitzer zahlreicher gestohlener Gegenstände.