Basketball

Baskets-Trainer ist Darren Stackhouse

11.06.2018

CUXHAVEN. Die Cuxhaven Baskets haben Darren Stackhouse als Trainer verpflichtet. Der 35-jährige US-Amerikaner nimmt seine Arbeit beim Basketball-Regionalligisten mit Beginn der Saison auf. Stackhouse wechselt vom Mitteldeutschen BC an die Nordsee.

Die Trainersuche der Cuxhaven Baskets ist beendet. Mit Darren Stackhouse habe der Basketball-Regionalligist seinen Wunschkandidaten verpflichtet.

Der US-Amerikaner nimmt seine Arbeit mit Beginn der kommenden Saison auf. Stackhouse wechselt vom Mitteldeutschen BC an die Nordsee. In Weißenfels war der 35-jährige Ex-Profi für die Jungwölfe in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga zuständig, wo er sich selbst den Ruf als Talentförderer erarbeitet habe. Zusätzlich war er als Individualtrainer für die Bundesliga-Spieler des MBC beschäftigt.

Darren Stackhouse: „Ich freue mich auf die Chance, die Cuxhaven Baskets in der kommenden Saison in der 1. Regionalliga Nord zu coachen. Ich kann es kaum erwarten, all die Fans der Baskets kennenzulernen und sie mit einer atemberaubenden Spielweise zu begeistern. Wir wollen hart arbeiten, schlau spielen und vor allem als Team agieren. So lange wir das tun, werden wir in jedem Spiel eine Chance haben, um den Sieg – und damit auch um die Meisterschaft und den Aufstieg – zu spielen.“

Stackhouse war als Spieler unte anderem in Finnland, Herten, Recklinghausen, Cottbus und bei Alba Berlin II aktiv. Ins Trainergeschäft stieg er als Assistent beim TV Langen in der ProB (3. Liga) ein. In gleicher Funktion verhalf er den Crailsheim Merlins 2014 zum Aufstieg in die 1. Bundesliga, in der er eine Saison Erfahrung sammelte. Seit 2015 brachte Stackhouse den Jugendbereich des MBC merklich voran.

Auch mit möglichen Spielern werden bereits Gespräche geführt. Aus der letzten Saison bestehe neben den Jugendspielern ein großes Interesse daran Abdulai Abaker, Andreas Hasenkamm und Pal Ghotra in Cuxhaven zu halten.

Am Freitag, 22. Juni, ab 18 Uhr wird in der Rundturnhalle ein öffentliches Tryout stattfinden, in dem sich Spieler für die kommende Saison empfehlen können. Auch Darren Stackhouse werde vor Ort sein und sich den Fragen der Fans stellen.

Lesen Sie auch...
Basketball

Cuxhaven Baskets erwarten ein Kampfspiel

von Frank Lütt | 14.12.2018

CUXHAVEN. Im sportlichen Überlebenskampf haben die Cuxhaven Baskets am Sonnabend, 15. Dezember, um 18 Uhr ein Heimspiel gegen Aschersleben. Wenn die Gastgeber das letzte Hinrundenspiel nicht gewinnen sollten, dürften die Sorgen im Kampf um den Klassenerhalt noch größer werden.

Faustball

SV Armstorf will zweiten Heimsieg

13.12.2018

LAMSTEDT. Die Faustballspieler des SV Armstorf haben in ihren bisherigen sechs absolvierten Partien in der 1. Bundesliga, Staffel Nord, fast durchweg gute Leistungen gezeigt. Abgesehen von dem Blackout beim Auftritt in Hannover hat das Team von Trainer Fred Brunk gezeigt, dass es in die Bundesliga gehört. Doch zum Verbleib müssen jetzt dringend Punkte her. Die nächste Gelegenheit dazu ist am Sonnabend, 15. Dezember, um 16 Uhr im Heimspiel gegen den TSV Hagen 1860.

Eishockey

Fischtown Pinguins wollen Höhenflug in Nürnberg fortsetzen

13.12.2018

NÜRNBERG/BREMERHAVEN. Die Fischtown Pinguins zählen zu den Teams der Stunde in der Deutschen Eishockey-Liga. Sieben von neun Spielen hat das Team von Trainer Thomas Popiesch seit der Länderspielpause Anfang November gewonnen.

Handball

TSV Altenwalde bewahrt die weiße Weste

13.12.2018

BREMEN. Wieder gab es einen Kantersieg für die weibliche C-Jugend-Mannschaft des TSV Altenwalde in der Handball-Landesliga. Beim SV Werder Bremen II gewannen die TSVerinnen mit 37:9 und feierten den dritten Sieg im dritten Spiel.