Die Journalistin, Lektorin und Übersetzerin Uta Ruge verwebt in ihrem Buch "Bauern, Land" Kindheitserinnerungen, Weltpolitik und das Landleben von heute zu einer lehrreichen und packenden Saga. Am Sonntag stellt sie ihr Werk in Altbachenbruch vor. Foto: Holger Groß
Gestern und heute

"Bauern, Land": Autorin aus Stinstedt schreibt Buch über Landleben

von Christian Mangels | 12.09.2020

STINSTEDT. Die gebürtige Stinstedterin Uta Ruge stellt ihr Buch "Bauern, Land. Die Geschichte meines Dorfes im Weltzusammenhang" in der Heimat vor.

Aufgewachsen ist sie auf einem Bauernhof in Neubachenbruch, heute lebt und arbeitet sie in Berlin: Die Journalistin, Lektorin und Übersetzerin Uta Ruge verwebt...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen
SMART+ 6,90 Euro/Monat
Smart+ Tagespass / mit Registrierung 0,99 Euro

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Lesen Sie auch...
Umzug in die Heimat

Heimatliebe: Von Altenbruch über Düsseldorf und Hamburg nach Otterndorf

von Jara Tiedemann | 26.09.2020

KREIS CUXHAVEN. Anne Habben liebt die norddeutsche Ehrlichkeit. Nun zieht die 24-Jährige wieder Richtung Heimat nach Otterndorf.

Termin steht

Europäischer Dorfwettbewerb: Internationale Jury kommt nach Oberndorf

von Wiebke Kramp | 26.09.2020

OBERNDORF. Der Europäische Dorfwettbewerb wirft seine Schatten voraus: Oberndorf erhält am 23. Oktober Besuch von einer internationalen Delegation.

"Erscheinungsbild"

Flohmarkt in Wingst: Hökern und Handeln für den guten Zweck

26.09.2020

WINGST. Die Wingster Bürgergruppe "Erscheinungsbild" hat einen Flohmarkt auf dem Zoo-Parkplatz - für den guten Zweck.

Justiz

Otterndorfer Gericht: Tränen nach Freispruch

von Christian Mangels | 26.09.2020

OTTERNDORF. Ein 40-jähriger Marokkaner wurde am Otterndorfer Amtsgericht vom Vorwurf der versuchten gefährlichen Körperverletzung freigesprochen.