Erfolgreiche Aktion

Bergungsaktion in Cuxhaven: Taucheinsatz vor der Alten Liebe

von Tim Fischer | 24.01.2022

CUXHAVEN. Am Montagmittag lag das Mess- und Versorgungsschiff Vogelsand des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts Cuxhaven (WSA) an der Alten Liebe. Grund dafür war eine Bergungsaktion.

Die Abteilung Gewässerkunde und Ökologie des WSA hatte das Schiff, das für gewässerkundliche Aufgaben eingesetzt wird, angefordert, um ein Messgerät vom Meeresgrund zu bergen und erneut zu befestigen. "Die Taucher konnten das Gerät erfolgreich vom Grund bergen", teilt das WSA auf Anfrage unseres Medienhauses  mit.



Die Vogelsand ist 34 Meter lang, 8.6 Meter breit und hat einen Tiefgang von 2,4 Meter. Foto: Fischer

Wichtige Messungen

Das geborgene Strömungsmessgerät kann unter anderem den Salzgehalt, die Trübung und den Wasserdruck messen. Gewässerkundliche Messungen helfen dem WSA bei der Unterhaltung, dem Betrieb und dem Ausbau von Bundeswasserstraßen.

Langzeitmessstationen

Neben dem Messgerät an der Alten Liebe hat das WSA Elbe-Nordsee noch viele weitere Strömungsmesser an fest installierten Langzeitmessstationen und zusätzlich eine wechselnde Zahl von mobilen Stationen.

Diese Stationen erfassen routinemäßig die Wassertemperatur und Leitfähigkeit des Wassers sowie die Trübung und den Wasserdruck. Nach der Messung werden die Daten ausgewertet und in einer Datenbank gespeichert.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell


Tim Fischer

Volontär
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tfischer@no-spamcuxonline.de

 

Lesen Sie auch...
OB Santjer will sich "unterhalten"

Hamburg verklappt vorerst keinen Schlick vor Scharhörn: Cuxhaven ist das nicht genug

04.10.2022

CUXHAVEN. Eine geplante Verklappung von Hafenschlick vor der Vogelinsel Scharhörn wird es in 2022 nicht mehr geben. Diese Nachricht erhielt Cuxhavens Oberbürgermeister Uwe Santjer als Mitglied des Aktionsbündnisses Unterelbe vom Hamburger Staatsrat Andreas Rieckhof.

Der Countdown läuft

Raketen von See ins All starten lassen? Bremerhaven im Mittelpunkt

09.09.2022

BREMERHAVEN. Um den Plan, Raketen von See aus ins All zu schicken, ist es still geworden. Was passiert nun? Bremerhaven, Ausgangshafen für die Raketenstarts, ist besorgt.

Mobilität

Zunehmende Verschlickung der Elbe: Elbfähre-Betreiber sendet SOS

von Wiebke Kramp | 08.09.2022

WISCHHAFEN/GLÜCKSTADT. Bei Ebbe kann die Überfahrt mit der Elbfähre zwischen Wischhafen und Glückstadt zu einem echten Abenteuer werden.

Energieinsel

Idee für Bauprojekt: Strom von einer künstlichen Insel in der Elbe vor Cuxhaven

von Tim Fischer | 08.09.2022

CUXHAVEN. Ein Projekt, dass gleich zwei Probleme gleichzeitig lösen könnte - die "Elbinsel". Doch wo und wie könnte so ein Großbauprojekt überhaupt umgesetzt werden?